"Heimat Fremde Heimat" am 27. April: Schule fürs Leben - Theaterworkshop

Wien (OTS) - Lakis Jordanopoulos präsentiert in "Heimat Fremde Heimat" am Sonntag, dem 27. April 2014, um 13.30 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge:

Schule fürs Leben - Theaterworkshop

Zwei Schulklassen, eine aus der Wiener Neustiftgasse und die andere vom slowenischen Gymnasium in Klagenfurt, zeigen ihre Sicht der Dinge in interkulturellen Fragen. "Heimat Fremde Heimat" begleitet diese Aktivitäten seit März mit der Kamera. Diesmal ging es beim Projekt "Schule fürs Leben" um einen Theaterworkshop in Südkärnten. Die Schüler/innen hatten sich zum Ziel gesetzt, die Zivilcourage von Passantinnen und Passanten in den Klagenfurter Fußgängerzonen zu testen. Nähere Informationen zur ORF-Initiative "Schule fürs Leben" sind unter presse.ORF.at abrufbar.

Asylwerbern Zukunft geben

Asylwerber/innen müssen nach wie vor oft lange auf den Ausgang ihrer Asylverfahren warten. In dieser Zeit dürfen sie nicht arbeiten und leben in Asylheimen mehr oder weniger von der Außenwelt isoliert. Dementsprechend schwer gestaltet sich später ihr Einstieg in den Arbeitsmarkt. Hier bietet das Projekt "StützPunkt" in der oberösterreichischen Stadt Enns anerkannten Flüchtlingen und subsidiär schutzberechtigten Personen Unterstützung an. Sie erhalten unter anderem befristete und voll versicherte Dienstverhältnisse im Ausmaß von 30 Stunden pro Woche. Aus Enns berichtet Mehmet Akbal.

"Das Kickerparadies"

Radovan Tomas, auch "Rado" genannt, ist ein erfolgreicher bosnisch-serbisch-stämmiger Wiener Unternehmer. "Rado Sport", seine Firma in der Ottakringer Straße im 16. Wiener Gemeindebezirk, gehört unter begeisterten Fußballern zu den bekanntesten Adressen in der Bundeshauptstadt. Vor 20 Jahren gemeinsam mit seiner kroatisch-stämmigen Frau ganz klein angefangen, sicherte ihm die Spezialisierung auf eine Sparte das wirtschaftliche Überleben. Zu seinen Kunden gehört u. a. das österreichische Fußballnationalteam. Dalibor Hysek hat mit Radovan Tomas über seine erfolgreiche Karriere gesprochen.

"Heimat Fremde Heimat" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007