FP-Mahdalik: Fluglärm - großer FPÖ-Erfolg für den 22. Bezirk

Gekurvter Anflug wird endlich erprobt

Wien (OTS) - "Nach zahlreichen FPÖ-Anträgen im Gemeinderat für die Erprobung und Einführung des gekurvten Anfluges über dem Osten des 22. Bezirks, welche von SPÖ, ÖVP und Grünen zum Leidwesen der über 20.000 in Essling vom Fluglärm betroffenen Menschen abgelehnt wurden, haben Flughafen und Austro Control jetzt endlich eingelenkt", freut sich FPÖ-Fluglärmsprecher LAbg. Toni Mahdalik über den in wenigen Wochen startenden Testbetrieb.

Der Widerstand der rot-schwarz-grünen Flugverkehrslobbyisten scheint gebrochen, wodurch das notwendige Umfliegen anderer dichtbesiedelter Gebiete in den Bezirken 4,5,10,11,12,13,14,15,16 und 23 mit weit über 300.000 Betroffenen ebenfalls in Reichweite scheint. "Hier haben SPÖ, ÖVP und Grüne zwar im Moment noch 1001 Ausrede parat, die FPÖ und engagierten Bürgerinitiativen werden jedoch nicht locker lassen", kündigt Mahdalik an und hofft auch hier auf Vernunft und Weitblick von Flughafen und Austro Control. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0005