Bundesminister Ostermayer: Auszeichnung für großes Engagement im Musik- und Literaturbereich

Verleihung des Berufstitels "Professor" an Dietmar Hoscher

Wien (OTS) - "Viele Wegbegleiter von Dietmar Hoscher haben sich heute bei uns eingefunden, um ihm zu seiner Auszeichnung zu gratulieren", sagte Bundesminister Josef Ostermayer heute, Freitag, im Kongresssaal des Bundeskanzleramtes anlässlich der Verleihung des Berufstitels "Professor" an Dietmar Hoscher und begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste - Wegbegleiter und Familie.

"Abgesehen von seinem Hauptberuf assoziiert man mit Dietmar Hoscher noch viele andere Themen. Und gerade seine engagierte Tätigkeit in diesen Bereichen stellt die Begründung für die Verleihung des Professor-Titels dar", so Ostermayer, der auf das positive Gutachten des Konservatoriums verwies und ihm diese Ehre in seiner jetzigen Funktion als Kunst- und Kulturminister erwies: "Dietmar Hoscher beschäftigt sich schon seit langer Zeit intensiv mit Musik, insbesondere mit Blues und Jazz. Dabei fungiert er unter anderem als Initiator und Organisator von Musikfestivals. Aber auch im Bereich der Literatur hat er sich bereits einen Namen gemacht. Er hat einen der wahrscheinlich höchstdotierten Literaturpreise im deutschsprachigen Raum, den Alpha-Literaturpreis, ins Leben gerufen", betonte der Bundesminister die Bedeutung dieser Initiative, bei der junge Autorinnen und Autoren vor den Vorhang geholt und deren Werke vorgestellt werden. Dabei seien hochkarätige Literaturkenner in die Jury geholt worden. Ostermayer bezog sich auch noch auf weitere Funktionen des ehemaligen Nationalrats- und Bundesratsabgeordneten:
Er ist unter anderem Mitglied des ORF-Stiftungsrates, Vorsitzender des Kuratoriums des SK Rapid Wien und im Management der Casinos Austria AG.

"Eine Titelverleihung ist ein Auftrag oder Wunsch, all diese bisherigen Leistungen für die Republik, die Menschen und die Kunst weiterhin zu erbringen", bedankte sich Bundesminister Ostermayer abschließend bei Dietmar Hoscher im Rahmen der Urkundenverleihung. Laudator Kurt Eder sprach von "maßgeblichen Beiträgen zur kulturellen Vielfalt Österreichs" und lobte, dass Hoscher durch den "Vienna Blues Spring" nicht nur internationale Stars nach Österreich hole, sondern auch junge Künstler fördere und präsentiere. Der Geehrte nahm die Verleihungsurkunde mit großer Freude entgegen und war insbesondere deswegen überrascht, da er nicht so sehr in einem kommerziellen Bereich, sondern eher in einem Nischensektor tätig sei. Er meinte:
"Ich bedanke mich bei allen Anwesenden, da viele davon genau das liefern, worüber ich schreiben kann."

Fotos von der Berufstitelverleihung sind über das Fotoservice des Bundespressedienstes, www.fotoservice.bundeskanzleramt.at, kostenfrei abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Matthias Euler-Rolle
Kabinett Bundesminister Dr. Josef Ostermayer
Pressesprecher Kunst & Kultur
Tel.: (01) 531 15 - 202122, 0664/610 63 33
matthias.euler-rolle@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0002