VP-Feldmann ad Frauenpolitik: Die Anleitung zum Erfolg liegt am Tisch

Wien (OTS) - "Es ist evident, dass Frauen und Männer weiterhin unterschiedlich entlohnt werden und das Prinzip "gleicher Lohn für gleiche Arbeit" nicht verwirklicht wird. Wie bereits eine Untersuchung der EU-Behörde Eurostat Im Frühjahr gezeigt hat, bekommen Österreichs Männer im Schnitt 23,4% mehr Gehalt als Frauen. Nur Estland schneidet hier schlechter ab. Die Anleitung zum Erfolg in der Frauenpolitik liegt aber klar am Tisch", so die Frauensprecherin der ÖVP Wien und Kandidatin für die kommende Europawahl, Gemeinderätin Barbara Feldmann.

In diesem Zusammenhang bekräftigt Feldmann erneut die Forderung nach einem Einkommensanwalt. "Der Einkommensanwalt soll Beschwerden über Einkommensunterschiede prüfen, Ursachenforschung betreiben sowie bei Missstandsfeststellungen ähnlich der Volksanwaltschaft Empfehlungen und Verbesserungsvorschläge zur Missstandsbeseitigung an den Landtag bzw. das Unternehmen aussprechen und zwischen den Beteiligten vermitteln. Wien hätte damit die einzigartige Chance, ein Vorbild für ganz Europa zu schaffen und mit diesem Best-Practice Modell eine Vorreiterrolle in diesem Bereich einzunehmen", so Feldmann weiter.

"Gerade einmal 0,06 Prozent des Gesamtbudgets der Stadt Wien sind für die Geschäftsgruppe Frauen vorgesehen. Für derart wichtige und essentielle Themen wie Frauen am Arbeitsmarkt, Wiedereingliederung, Alleinerzieherinnen, Alleinerzieherinnenarmut, Altersarmut von Frauen oder Opferschutz und Gewalt muss sich schlichtweg die Prioritätensetzung ändern", so Feldmann abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
mailto: presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002