ORF SPORT + mit Eishockey-WM Division IA, Austrian Football League, ATP-Finale in Barcelona und Yoga-Magazin

Am 26. und 27. April im Sport-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Programm-Highlights am Samstag, dem 26. April 2014, in ORF SPORT + sind Folge 7 des neuen Yoga-Magazins um 8.15 Uhr, die Live-Übertragungen vom Spiel Österreich - Slowenien bei der IIHF Weltmeisterschaft Division IA Südkorea 2014 um 8.45 Uhr, vom Austrian Football League Match Graz Giants - Swarco Raiders Tirol um 13.55 Uhr und vom 6. Finalspiel in der Austrian Volley League SK Posojilnica Aich/Dob - Hypo Tirol Volleyballteam um 20.15 Uhr sowie die Höhepunkte von den Extreme Sailing Series - Episode 1 Singapur um 22.45 Uhr.

Folge 7 des neuen Yoga-Magazins um 8.15, 9.15 und 10.15 Uhr, die Live-Übertragung vom Tennis-Finale der Herren beim "Barcelona Open Banc Sabadell" um 16.00 Uhr, das Schulsport-Magazin "Schule bewegt" um 8.45, 9.45 und 10.45 Uhr, die Höhepunkte vom Sporthilfe-Super10Kampf um 14.15 Uhr, von der Österreich-Radrundfahrt 1982 um 18.00 Uhr, von der Tiroler Sportlergala 2013 um 20.15 Uhr, vom Red Bull Air Race in Rovinj um 21.00 Uhr und von den WEC 6 Hours of Silverstone um 21.55 Uhr sowie das 2014 FIFA-World-Cup-Magazin sind die Programm-Highlights am Sonntag, dem 27. April.

In Folge 7 des Yoga-Magazins präsentiert Birgit Pöltl kräftigende Übungen für den richtigen Stand mit dem Fundament unseres Körpers, den Beinen. Florian Reitlinger zeigt eine sanfte und tiefgehende Yoga-Einheit für das Becken. Arzt und Yogatherapeut Dr. Peter Poeckh demonstriert zum Thema Übergewicht verdauungsfördernde Übungen für die tiefe Bauchmuskulatur als Unterstützung zum Abnehmen. In der Rubrik "Yoga für Golfer" zeigt Sylvia Stuck Atemübungen und sanfte Dehnungsübungen für die seitliche Flexibilität der Wirbelsäule, um den Abschlag zu perfektionieren. Drehort der Rubrik "Yoga für Golfer" war das Schlosshotel Arosa in Kitzbühel am Fuße der Streif mit einem atemberaubenden Blick zum Wilden Kaiser. Der internationale Jivamukti-Yoga-Star und Yogalehrer der Deutschen Fußball Nationalmannschaft Patrick Broome präsentiert in der Rubrik "Yoga für Fußballer" Übungen für die Problemzonen der Fußballer. Dieses Mal:
Kräftigen und Strecken der Körperrückseite durch Mobilisieren der Wirbelsäule. Natalie Alison zeigt in der Rubrik "Yoga Technik" die Basis jeder Körperstellung (Asana), diesmal mit dem "Sessel-Utkatasana" eine anstrengende Übung für einen schönen Po. Gedreht wurde im höchsten Haus Österreichs, dem DC Tower, vor der imposanten goldenen Treppe.

Österreich bleibt bei der IIHF Weltmeisterschaft Division IA in Südkorea weiter auf Aufstiegskurs. Gegen Ungarn feierte die österreichische Nationalmannschaft den vierten Sieg im vierten Spiel, der dieses Mal in der Verlängerung errungen wurde. Letzter Gegner am Samstag in Slowenien.
Kommentator ist Michael Berger. Analysiert wird das Spiel vom ehemaligen österreichischen Teamspieler Peter Znenahlik.

Nach dem Osterwochenende geht es am 26. April in die fünfte Woche der AFL-Saison. Die Graz Giants treffen auf die Swarco Raiders. Während die Grazer noch auf den ersten Sieg warten, feierten die Tiroler zuletzt gegen die Calanda Broncos in der europäischen BIG6-League einen Erfolg. Die Zuseher/innen dürfen einen Kampf auf höchstem Niveau erwarten. Beim letzten Aufeinandertreffen in Eggenberg entschieden die Freibeuter aus Tirol das Spiel mit 54:28 für sich. Und auch der Sieg im AFL-Halbfinale in der vergangenen Saison ging mit drei Punkten Unterschied an die Swarco Raiders.

Das Hypo Tirol Volleyballteam hat in der Finalserie der Austrian Volley League (Best-of-7) einmal mehr vorgelegt. Der Herausforderer gewann auch das dritte Heimspiel in der USI-Halle gegen Titelverteidiger SK Posojilnica Aich/Dob. Die Tiroler siegten mit 3:1 (16:25, 25:19, 25:20, 25:23). Damit führen die Innsbrucker nicht nur mit 3:2, sondern haben am Samstag in der JUFA-Arena in Bleiburg auch den ersten Matchball. Kommentator ist Johannes Hahn.

2012 feierte das Tennisturnier in Barcelona seinen 60. Geburtstag. Das ATP-500-Sandturnier zählt zu den wichtigsten Tennis-Veranstaltungen in Spanien. In den vergangenen elf Jahren haben immer Spanier das Turnier für sich entschieden. Rafael Nadal trug sich in den vergangenen neun Jahren acht Mal in die Siegerliste ein. 2013 besiegte der Spanier im Finale seinen Landsmann Nicolas Almagro mit 6:4 und 6:3. Kommentator ist Andreas Du-Rieux.

Details unter presse.ORF.at.

Alle Live-Übertragungen sind außerdem via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen.

(Stand vom 25. April, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006