NS-Mahnmal von Alexander Felch wird enthüllt:

WU realisiert am Campus Siegerprojekt eines Wettbewerbes mit der Akademie der bildenden Künste Wien

Wien (OTS) - Im Anschluss Enthüllung des Denkmals vor Ort.

Aus einem gemeinsamen Wettbewerb, der von der WU ausgelobt und an der Akademie der bildenden Künste Wien ausgeschrieben wurde, ist Alexander Felch im Oktober 2013 mit seinem Entwurf für eine Skulptur als Gewinner hervorgegangen. Die Kugel, die durch die miteinander verbundenen Namen der Opfer gebildet wird, ist nun auf dem neuen WU-Campus realisiert worden und wird am 8. Mai 2014 der Öffentlichkeit feierlich übergeben.

Weitere Informationen:
https://www.akbild.ac.at/resolveuid/262475f619b3fc4b01300d93707a33b7

Pressekonferenz: 8. Mai, 10.00 Uhr

Mit Christoph Badelt, Rektor WU
Eva Blimlinger, Rektorin Akademie der bildenden Künste Wien
Peter Berger, Professor am Institut für Wirtschafts- und
Sozialgeschichte der WU
In Anwesenheit des Künstlers

Datum: 8.5.2014, um 10:00 Uhr

Ort:
Campus WU, Library & Learning Center (LC), Clubraum
Welthandelsplatz, 1020 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Maga. Eva Male
Pressesprecherin
Tel: 01-313-36-4977
Mobil: 0676-8213-4977
eva.male@wu.ac.at
Maga. Claudia Kaiser
Leiterin Büro für Öffentlichkeitsarbeit Akademie
T 01-58816-1300
M 06991-942 42 42
c.kaiser@akbild.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKB0001