SPÖ-Promberger: Kein Rütteln am Ausbau der Ganztagesschule!

SPÖ-Bildungssprecherin unterstreicht Priorität beim Ausbau von kindgerechten Ganztagesschulen

Linz (OTS) - "Die SPÖ steht voll und ganz zum geplanten Ausbau der Ganztagesschulen", korrigiert SPÖ-Bildungssprecherin LAbg. Sabine Promberger den Vorwurf von Grünen-Klubobmann Hirz, die Bildungsministerin würde bei den SchülerInnen sparen.

"Wir fordern seit Jahren den Ausbau von verschränkten Ganztagesschulen, weil diese Schulmodelle einerseits die Vereinbarkeit von Beruf und Familie erleichtern und andererseits die Kinder von der Abwechslung von Lern- und Freizeiteinheiten profitieren. Außerdem steht den Familien die Freizeit dann wirklich für gemeinsame Aktivitäten zur Verfügung, weil keine Hausaufgaben mehr gemacht werden müssen, nachdem diese bereits in der Schule erledigt wurden. Wir sehen in der verschränkten Ganztagesschule jedenfalls das zukunftsträchtige Schulmodell und werden deshalb nicht von dem geplanten Ziel zum Ausbau ebendieser abweichen", unterstreicht Promberger die Aussagen der Bildungsministerin, die für die kommenden fünf Jahre wie geplant 400 Millionen Euro zusätzlich in den Ganztagesschulausbau investieren will. Das heißt, dass das jährliche Budget in diesem Bereich von 80 auf 160 Millionen Euro verdoppelt wird. Alle für 2014 vorgesehenen Projekte können umgesetzt werden. "Ich sehe damit den geplanten Ausbau der Ganztagesschule jedenfalls gesichert und keinesfalls ein Abweichen der SPÖ von diesem Ziel!" so Promberger.

"Dennoch halte ich an der Forderung an ÖVP-Finanzminister fest, von seiner strikten Sparvorgabe im Bildungsbereich wegzugehen. Es ist schon bezeichnend, wenn die ÖVP gerade in diesem wichtigen Zukunftssektor so rigoros einsparen will! Wir stehen jedenfalls nicht für ein Sparen an den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung!" so die SPÖ-Bildungssprecherin abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Oberösterreich, Kommunikationsmanagement
Sabine Schatz
Tel.: 05/772611-12
sabine.schatz@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS40001