"Bürgeranwalt" am 26. April: Badegäste zweiter Klasse?

Wien (OTS) - Peter Resetarits präsentiert in der Sendung "Bürgeranwalt" am Samstag, dem 26. April 2014, um 17.30 Uhr in ORF 2 folgende Fälle:

Lärm durch "Funcourt"

Anrainer eines Sportplatzes in der steirischen Gemeinde Mortantsch ärgern sich seit Jahren über Lärm von einem Sportplatz, einem sogenannten Funcourt. Anrainerin Anna E. sagt, sie versuche schon seit langer Zeit, den Bürgermeister dazu zu bewegen, dass er den Sportplatz wenigstens am Sonntag geschlossen hält. Doch der Bürgermeister meint, es sei alles rechtens. Haben die Anrainer ein Recht auf Ruhe? Mit der Anrainerin und ihrer Tochter diskutieren der Bürgermeister und sein Rechtsanwalt, Dr. Christoph Rappold.

Badegäste zweiter Klasse?

Frau K. aus Wien ist empört: Sie müsse sich bei eisigen Temperaturen in der Früh anstellen, um noch ein Restkontingent für die Saisonkarten am Wiener Neudorfer Badeteich zu ergattern, während die Ortsansässigen die Karte schon Wochen zuvor kaufen konnten. Eine dem Gleichheitsprinzip widersprechende Diskriminierung, meint Volksanwältin Dr. Gertrude Brinek. Der Bürgermeister hingegen sieht sich im Recht und denkt nicht daran, die Regelung zu ändern.

Teures Parken am Privatparkplatz

Elisabeth P. stellte ihr Auto auf einem Privatparkplatz in Salzburg ab. Sie hatte ihre kranke Mutter im Auto und ging nur für fünf Minuten in die Apotheke. Die Konsequenz: ein Gerichtsverfahren und viel Ärger. Sie habe gesehen, dass es ein Privatparkplatz ist, rechtfertigt sie sich, aber es sei ein Notfall gewesen. Die Besitzerin des Parkplatzes sieht das anders: Sie habe den Parkplatz gekauft, klar gekennzeichnet und brauche ihn für ihre Kunden. Es sei nicht einzusehen, dass Unbefugte ständig ihre Autos hier abstellen. Drakonische Strafe wegen einer Lappalie? Mit der Parkplatzeigentümerin und ihrem Anwalt diskutiert der Chefjurist des ÖAMTC, Mag. Martin Hoffer.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002