"Mozart Kunterbunt" im Josefstädter Bezirksmuseum

Wien (OTS) - Im Bezirksmuseum Josefstadt (8., Schmidgasse 18) wird am Sonntag, 27. April, der Nachwuchs auf kindgemäße Art und Weise mit der Musik von Wolfgang Amadeus Mozart vertraut gemacht. Im Rahmen der Reihe "Klassik Cool!" präsentiert der Verein "grossundklein" das neue Programm "Mozart Kunterbunt". Eine Pianistin und eine Geigerin spielen die schönsten Melodien aus Mozart-Werken wie der "Zauberflöte". Die Matinee beginnt um 10.30 Uhr (Einlass: ab 9.45 Uhr, Bastelstübchen: bis 10.30 Uhr) und nach zirka 45 Minuten rufen die jungen Zuhörer hingerissen "Das klinget so herrlich, das klinget so schön...". Erzählungen aus dem Leben des großen Komponisten ergänzen den Liederreigen. Nach dem Konzert dürfen die Instrumente der zwei Künstlerinnen von den Kleinen ausprobiert werden. Der Kartenpreis für Kinder beträgt 7 Euro und die erwachsenen Begleiter entrichten 9 Euro. Anmeldungen zur "kunterbunten" Matinee für Kinder von 1 bis 8 Jahren: Tel. 0660/581 33 96, E-Mail office@grossundklein.info. Wer spätere kulturelle Angebote für Menschen jeden Alters im Museum in der Schmidgasse 18 erfahren möchte, kontaktiert die ehrenamtlich arbeitenden Bezirkshistoriker unter der Rufnummer 403 64 15. E-Mails sind an die Adresse bm1080@bezirksmuseum.at zu schicken.

Allgemeine Informationen:
Verein "grossundklein":
http://grossundklein.info/
Bezirksmuseum Josefstadt:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
Tel.: 01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002