Skandinavische Prozessfachleute lösen den Konflikt zwischen globaler Standardisierung und lokaler Adaption

Stockholm (ots/PRNewswire) - Zwei ganze Tage voller Inspiration warten auf für Prozessoptimierung,
Lieferketten, Transformation und Betrieb verantwortliche Führungskräfte, die neue Ideen für eine noch bessere Prozessoptimierung sammeln möchten.

Das 6. Annual Nordic Enterprise and Process Excellence Forum, eine jährlich stattfindende Konferenz zum Thema Unternehmen und Prozessoptimierung, findet mittlerweile im sechsten Jahr statt. Hier haben leitende Prozessoptimierungsfachkräfte die Gelegenheit zu lernen und Einblicke in die dringlichsten Fragen zur Prozessleistung zu gewinnen, vor denen die Region Skandinavien steht.

http://www.pexnordic.com/news

Höhepunkte der Veranstaltung sind unter anderem:

  • Kontinuierliche Verbesserung zur Förderung des Kundenwachstums mit dem Leiter für globale betriebliche Exzellenz von Catalent Pharma Solutions
  • Der globale Lean-Direktor von Lego spricht über den Aufbau einer einheitlichen Prozesskultur - unerlässlich für die Projektfunktion und den Geschäftserfolg
  • Lösung des Konflikts zwischen globaler Standardisierung und lokaler Adaption für Wirksamkeit im gesamten Prozess mit Experten der Volvo Group
  • Der Leiter des Bereichs globale Transformation der Zurich Insurance erklärt Einzelheiten zur Einführung eines innovativen Kundendienstes im Unternehmen. Dabei wurden Prozessoptimierung, ein gut durchdachtes Datenmanagement und hervorragender Kundendienst in einem Projekt zusammengefasst.

Darüber hinaus führt das Forum die Diskussionsrunde 7 Todsünden ein. In dieser Diskussionsrunde sollen wichtige Probleme und mögliche Lösungen im Zusammenhang mit den wichtigsten aktuellen Herausforderungen der Prozessoptimierung besprochen werden.

Das vollständige Programm, Einzelheiten zur Veranstaltung und Informationen für die Anmeldung zum 6. Annual Nordic Enterprise and Process Excellence Forum finden Sie unter http://www.pexnordics.com/news, oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter +44-(0)20-7036-1300 oder per E-Mail an enquire@pexnetwork.com

Rückfragen & Kontakt:

Medienkontakt: Alae Ismail, +44-(0)207-368-9804,
alae.ismail@iqpc.co.uk, oder besuchen Sie die Website
http://www.pexnordics.com/news. Die Presse ist herzlich zu diesem
wichtigen
Branchenforum eingeladen. Wenn Sie einen kostenlosen Presseausweis
anfordern möchten, wenden Sie sich per E-Mail an Alae Ismail unter
alae.ismail@iqpc.co.uk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0016