Jenewein: Dauer-Wahlverlierer Deutsch nimmt den Mund ziemlich voll

Wohl ein verzweifelter Versuch des SPÖ-Multis, der für ihn so bitteren Realität zu entfliehen

Wien (OTS/fpd) - Egal ob in Wien oder auf Bundesebene - unter der Wahlkampf-Führung von Christian Deutsch bekommt die SPÖ in der Hauptstadt eine Watsch'n nach der anderen. "Dass ausgerechnet dieser Mann, der in Wien mit seiner Partei bereits unter die 40 Prozent-Marke gerutscht ist, unbeirrt den Weg der sozialistischen Misswirtschaft weitergehen will und sich sogar dazu versteigt, uns Freiheitlichen Wahlniederlagen vorauszusagen, das ist ein starkes Stück", kann Wiens FPÖ-Landesparteisekretär BR Hans-Jörg Jenewein über die Dreistigkeit nur staunen. Sanftmütig will er darin aber keine böse Absicht erkennen: "Vermutlich ist das nur ein verzweifelter Versuch, der für ihn so bitteren Realität zu entfliehen." Jenewein ist aber ernstlich besorgt: "Spätestens der 25. Mai wird für die Bürger erneut ein Tag der Abrechnung mit dem unsozialen sozialistischen System in Wien. Und dann wird sich Deutsch wohl endgültig seinen Misserfolgen stellen müssen." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen, Pressestelle
Tel.: (01) 4000 / 81 798

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003