Das Wiener Stadtfernsehen W24 sagt zum 500sten Mal live: "Guten Abend Wien"

Am 24. April informiert das Wiener Stadtfernsehen zum 500sten Mal live über das tagesaktuelle Stadtgeschehen aus dem W24-Studio im Wirtschaftspark Breitensee.

Wien (OTS) - Am Donnerstag, den 24. April 2014, live um 18:30, begrüßt Moderatorin Kristina Inhof zum 500sten Mal die ZuschauerInnen des Wiener Stadtfernsehens W24 mit "Guten Abend Wien".

Zahlreiche GratulantInnen stellen sich zur Jubiläumssendung ein. Herr Tischbein & Pansky steuern ein musikalisches Ständchen bei. Reporterin Jennifer Posch meldet sich mit Österreichs Songcontest-Hoffnung von einem anderen zeitgleich stattfindenden Jubiläum: 15 Jahre Millennium City. Außerdem gibt es wie gewohnt die täglichen Top-News des Tages.

Die erste Sendung von "Guten Abend Wien" ging am 26. März 2012 on air: Seitdem führen täglich von Montag bis Freitag um 18:30 die Moderatoren Kristina Inhof und Peter Schreiber 45 Minuten lang abwechselnd durch die Sendung.

"Die Live-Infosendung am Vorabend hat das tagesaktuelle Stadtgeschehen im Fokus", so Chefredakteur Kurt Raunjak. "Nachrichten, Berichte, Reportagen von den Hotspots der Stadt und Groß-Events über Geschichten aus den Bezirken bis hin zu Grätzelnews."

"Guten Abend Wien" bedeutet Wien hautnah, sagt die Produzentin der Sendung, Annett Hudasch. "Wir begleiten Groß-Projekte wie die Umgestaltung der Mariahilfer-Straße oder die Entstehung des Hauptbahnhofs vom Anfang bis zum Ende. Wir berichten über Kulturevents wie "Kranensee" in der Seestadt Aspern, über soziale Projekte wie die Obdachloseneinrichtung "Gruft", über Proteste wie die Demonstration gegen den umstrittenen Akademikerball und über Kundgebungen wie den Ärzteprotest am AKH." .

500 Mal "Guten Abend Wien", das heißt:

- 500 Reportereinstige und Interviews, unter anderem mit Bundespräsident Heinz Fischer, Hypo-Kritiker Roland Düringer, der Songcontest-Kandidatin Conchita Wurst und Ex-Tennisstar Boris Becker.

- Rund 800 Gäste live im Studio, darunter Experten aus Politik, Wirtschaft und Society. Neben zahlreichen StadtpolitikerInnen und BezirksvorsteherInnen konnte "Guten Abend Wien" auch Science Buster Werner Gruber, Flüchtlingsbetreuerin Ute Bock, ÖBB-Stimme Chris Lohner sowie Kabarettist und "Lehrer des Jahres" Andi Ferner begrüßen.

Über W24 - Die Stadt fernsehen.

Unter dem Motto "So nah kommt keiner" präsentiert W24 die großen und kleinen Geschichten Wiens. Durch seine strategische Positionierung, ansprechendes Design, neue Standards in der Nachrichtenkompetenz und spannende Formate bietet das Wiener Stadtfernsehen noch mehr Information, Service und Unterhaltung. W24 arbeitet mit seinen rund 40 MitarbeiterInnen an Formaten, die speziell auf die urbanen Bedürfnisse der WienerInnen ausgerichtet sind. W24 hat täglich rund 50.000 ZuschauerInnen (Quelle: Teletest 2012) und hält im Wiener Kabel einen Marktanteil von 4,5 Prozent. W24 läuft exklusiv im Kabelnetz von UPC sowie online und als mobiler Live-Stream über w24.at und Samsung Smart TV-App. W24 befindet sich im Eigentum der WH Medien GmbH (ehemals Kabel-TV-Wien GmbH), einer Tochter der Wien Holding GmbH.

Rückfragen & Kontakt:

WH Medien GmbH
MMag. Iringó Demeter
Tel.: +43 1 368 34 24-149
demeter@wh-m.at
www.w24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WHM0001