Innere Stadt: Alden und Galloway jazzen im "Landl"

Konzerte von Top-Gitarrist Howard Alden (18.4./19.4.) und Saxophon-Star Jim Galloway (ab 22.4.), Infos: Telefon 533 25 75

Wien (OTS) - Einmal mehr treten große Künstler im kleinen Keller nächst der Ruprechtskirche auf: Der umtriebige "Jazzland"-Chef Axel Melhardt, Träger des Goldenen Verdienstzeichens des Landes Wien (1994), konnte wieder einmal die international geschätzten Musiker Howard Alden, ein renommierter Traditional-, Swing- und Modern-Jazz-Gitarrist, sowie Jim Galloway, bekannt als Virtuose auf dem Sopransaxophon, engagieren. Heute, Freitag, tritt Alden mit dem Herbert-Swoboda-Quintett auf und am Samstag, 19. April, jazzt er mit der "Barrelhouse Jazzband". Nach einer österlichen Pause geht der Betrieb im 1972 gegründeten Klub "Jazzland" (1., Franz-Josefs-Kai 29) am Dienstag, 22. April, mit einem Konzert des Saxophonisten Jim Galloway mit dem Paul-Fields-Trio weiter. An allen Abenden beträgt der Eintrittspreis 18 Euro. Das nette Lokal öffnet um 19.00 Uhr. Um 21.00 Uhr gehen die Konzerte los. Auskünfte dazu: Telefon 533 25 75.

Weitere Konzerte mit Jim Galloway finden am Mittwoch, 23. April (mit der Gruppe "Jazzklusiv"), sowie am Donnerstag, 24. April (mit dem Markus-Gaudriot-Trio), und am Freitag, 25. April (mit der "Original-Storyville-Jazzband"), statt. Das Wien-Gastspiel des famosen Saxophonisten endet am Samstag, 26. April, und das letzte Konzert im "Landl" bestreitet der Bläser mit der Combo "Red Hot Pods". Axel Melhardt informiert gerne per E-Mail über das vielfältige "Jazzland"-Programm: office@jazzland.at.

Allgemeine Informationen:
Musik-Klub "Jazzland":
www.jazzland.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
Tel.: 01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004