Sinnstiftende Arbeit bei der Volkshilfe NÖ

Wien (OTS) - 98,5% empfinden ihre Arbeit als sinnvoll, das ergab eine Befragung aller MitarbeiterInnen bei der Volkshilfe NÖ / SERVICE MENSCH GmbH, bei der 530 Fragebögen d.h. mehr als 40%, retourniert und ausgewertet wurden. Alle Ergebnisse zusammengefasst, erreichte die Volkshilfe NÖ / SERVICE MENSCH GmbH im Schulnotensystem die hervorragende Zufriedenheitsnote von 1,7.

Eine große Herausforderung in Punkto Zufriedenheit ist die Dienstplanung sowie die Vereinbarkeit mit privaten Bedürfnissen, vor allem im Bereich der mobilen Pflege und Betreuung. "Die Wünsche der KundInnen bzw. deren Angehörigen und die der MitarbeiterInnen gut abzustimmen gelingt uns sehr gut", erklärt Geschäftsführer Mag.(FH) Gregor Tomschizek, "95,6% gaben an, dass bei der Dienstplanung auf die wichtigsten Wünsche eingegangen wird. Im Vorjahr waren es noch 86%. Das Thema bleibt weiterhin im Fokus unserer Arbeit".

"Die Ergebnisse verdeutlichen das gute Image als Arbeitgeber und wir sind sehr stolz auf die Rückmeldungen der KollegInnen", freut sich der Präsident der Volkshilfe NÖ Prof. Ewald Sacher, "denn die meisten Menschen sehnen sich nach einem sinnvollen und erfüllten Arbeitsleben. Wenn wir unsere Energie und unser Potenzial für das Sinnvolle und Gute einsetzen, dann fördert das auch unsere Lebensqualität."

Um Arbeit als sinnvoll und erfüllt zu empfinden, müssen auch die Aufgaben klar definiert sein. 95,6% der MitarbeiterInnen haben diese Aufgabenklarheit (Vorjahr 90%). Ein ebenso hoher Prozentsatz nämlich 93,7% (Vorjahr 91%) arbeitet gerne bei der Volkshilfe NÖ / SERVICE MENSCH GmbH.

Für die Auswertung der Fragebögen zeichnet die Gesundheitssystemberatung GmbH verantwortlich.

Bei der Volkshilfe NÖ / SERVICE MENSCH GmbH sind rund 1.500 MitarbeiterInnen beschäftigt, 900 davon im Bereich der mobilen Pflege und Betreuung, 400 im Bereich Kinderbetreuung und 200 in der Verwaltung. Der Frauenanteil liegt bei ca. 95%.

Rückfragen & Kontakt:

Volkshilfe NÖ / SERVICE MENSCH GmbH
Mag.(FH) Beatrix Dunkl, Tel. 02622 / 82200-6920
E-Mail: beatrix.dunkl@noe-volkshilfe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SMV0001