Bayr zum Tag des kleinbäuerlichen Widerstandes: Ernährungssouveränität mit Großkonzernen nicht möglich

Transatlantische Partnerschaft sieht anders aus!

Wien (OTS/SK) - Anlässlich des Tages des kleinbäuerlichen Widerstandes fordert Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, transnationale Konzerne vor allem jetzt während der TTIP-Verhandlungen in die Schranken zu weisen und kleinbäuerliche Strukturen zu stärken: "Transnationale Konzerne üben gerade starken politischen Druck aus und versuchen durch Einflussnahme in die Verhandlungen über das Abkommen ihren Machtbereich schamlos zu erweitern. Ich verurteile diese Vorgehen. Die transatlantische Beziehung darf nicht von Multis diktiert werden!" ****

Im Gegenteil sei es wichtig, kleinbäuerliche Strukturen zu stärken, um Ernährungssouveränität sicher zu stellen. "KleinbäuerInnen leisten einen unerlässlichen Beitrag, um Menschen regional mit gesundem Essen zu versorgen, hier und in den Entwicklungsländern. TTIP stellt eine massive Bedrohung der bäuerlichen Landwirtschaft dar und dient weder den Interessen der KonsumentInnen noch den bäuerlichen ProduzentInnen", ist Bayr überzeugt und fordert die Verhandlungen transparent und demokratisch zu gestalten. "Es kann nicht sein, dass TTIP komplett hinter verschlossenen Türen verhandelt wird und die Wachstumslogik ungebremst die ganze Welt vereinnahmt", kritisiert Bayr und fordert Alternativkonzepte, wie jenes der Ernährungssouveränität, weiterzudenken.

Von 13. bis 17. Mai findet in Goldegg, Salzburg das Nyéléni Forum statt, bei dem sich etwa 300 Menschen versammeln und Alternativen zum Diktat der Multis in der Ernährung zu erarbeiten. Das Forum dient dem Austausch und der Entwicklung gemeinsamer Strategien um Ernährungssouveränität, das Menschenrecht auf Nahrung und ein gutes Leben für alle zu verwirklichen. Mehr Infos:
http://www.ernährungssouveränität.at/ (Schluss) up/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001