IMMO-EST: Nicht jeder muss zahlen!

Wien (OTS) - Seit 1.4.2012 unterliegen in Österreich Gewinne aus Grundstücksveräußerungen generell der IMMO-EST mit einem besonderen Steuersatz von 25 %. Angesichts der in den letzten Jahren vielerorts hohen Preissteigerungen bei Wohnimmobilien kann das eine erhebliche Steuerbelastung bedeuten.

Jedoch greifen für die Praxis wichtige Befreiungen, insbesondere wenn ein Eigenheim (mindestens 2/3 der Gesamtnutzfläche muss eigenen Wohnzwecken dienen) verkauft wird, das dem Verkäufer entweder ab Anschaffung bis zur Veräußerung mindestens zwei Jahre durchgehend oder innerhalb der letzten 10 Jahre vor Veräußerung mindestens 5 Jahre durchgehend als Hauptwohnsitz gedient hat und er bei Veräußerung dort seinen Hauptwohnsitz aufgibt. Die Befreiung gilt auch für den Mitverkauf von bis zu 2 KFZ-Plätzen sowie von Garten-und Nebenflächen bis maximal 1.000 m2 (inklusive Haus). Relevant ist auch die Befreiung des Gewinns aus dem Verkauf eines selbst hergestellten Gebäudes, das innerhalb der letzten 10 Jahre vor Veräußerung nicht zur Erzielung von Einkünften gedient hat; diese Befreiung bezieht sich allerdings nur auf jenen Teil des Gewinns, der auf das Gebäude entfällt, nicht aber auf jenen Teil, der auf Grund und Boden entfällt.

Rechtsanwälte und Notare als Errichter der Kaufverträge müssen die Gewinne und davon die 25%-ige IMMO-EST selbst berechnen, den Finanzämtern umfassende Meldungen erstatten und die IMMO-EST an das zuständige Finanzamt abführen. Sie müssen dabei auch feststellen, ob eine Befreiung vorliegt.

Verkäufern ist bis zum Verkauf oft nicht bewusst, dass sie überhaupt IMMO-EST bezahlen müssen. Verärgert sind die Verkäufer vor allem dann, wenn sie von möglichen Steuerbefreiungen erst in einem Zeitpunkt erfahren, in dem es für eine Ausnutzung der Befreiung zu spät ist, etwa weil sie vor Ablauf der 2 oder 5-jährigen Frist ihr Eigenheim verkauft oder ihren Hauptwohnsitz dort bereits aufgegeben haben. Oft kann qualifizierte Beratung im Vorfeld den Verkäufern helfen, beträchtliches Geld zu sparen.

Vertiefende Information auf
http://www.brodner-sammer.at/Download/bs_IMMO-EST-Steuerbefreiung.pdf

Rückfragen & Kontakt:

Rechtsanwalt Dr. Peter Brodner
BRODNER SAMMER Rechtsanwälte GmbH
Gußhausstraße 2, 1040 Wien / Österreich
Tel.: +43 1 505 88 97
www.brodner-sammer.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002