Kein Mist: Start des großen 48er-Malwettbewerb 2014

Facebook-Community bestimmt Siegerbilder - ab Herbst sind die Kunstwerke auf den Müllautos unterwegs

Wien (OTS) - Auch heuer heißt es wieder "an die Stifte, fertig, los!" für junge KünstlerInnen und Fans der 48er, denn die MA 48 hat den großen Malwettbewerb 2014 gestartet. Alle Wiener Kindergartenkinder sowie SchülerInnen bis zur 6. Schulstufe können ihre Kreativität zu Hause oder in der Schule bzw. im Kindergarten unter Beweis stellen. Auch Gruppenbilder aller Altersstufen sind gerne gesehen. Viele tolle Zeichnungen werden bis zum Ende der Teilnahmefrist am 19. Mai bei der MA 48 erwartet.

"Die Exponate im Vorjahr waren großartig und es freut mich, dass sich so viele junge Menschen künstlerisch mit der Arbeit der MA 48 auseinandersetzen und sich so mit der Abfallwirtschaft und der Sauberkeit in Wien beschäftigen. Ein breites Publikum für die Siegerbilder auf den Müllautos, die in der ganzen Stadt unterwegs sind, ist garantiert", lädt Umweltstadträtin Ulli Sima zum Mitmachen ein.

Alles rund um die 48er ist erlaubt

Erlaubt ist praktisch alles, was einen Bezug zur Arbeit der MA 48 hat: Egal, ob MitarbeiterInnen wie StraßenreinigerInnen, WasteWatcher, LenkerInnen oder Müllaufleger etc. bei Ihrer Arbeit gemalt werden oder ob die getrennte Sammlung, Fahrzeuge, Besen, Papierkörbe oder der Winterdienst thematisiert wird. Auch kann der Umgang mit unseren Ressourcen durch Umweltverschmutzung und Konsum kritisch betrachtet werden und Ideen zu einer sauberen Stadt oder zur Abfallvermeidung künstlerisch festgehalten werden. Der Kreativität sind praktisch keine Grenzen gesetzt.

Themen für den Malwettbewerb 2014

o Saubere Stadt - Straßenreinigung, WasteWatcher
o Die MA 48 (zum Beispiel MitarbeiterInnen, Müllautos, Mistkübel) o Abfallsammlung, Mülltrennung, Abfallvermeidung, Abfallbehandlung o Winterdienst

Schnell loslegen: Annahme der Einreichungen bis 19. Mai

Die Bilder müssen auf Papier in der Größe DIN A3 (420 mm x 297 mm) im Querformat erstellt werden, damit der Platz auf den Müllautos optimal ausgenützt werden kann. Erlaubt ist jede Papiersorte und jedes künstlerische Medium (Farbstifte, Fasermaler, Wachsmalkreide, Aquarellfarben) außer Collagen, da diese Bilder für die Beklebung auf den Müllautos nicht verwendet werden können. Die Bilder müssen jedoch handgefertigt sein, dürfen nicht digital erstellt worden sein und müssen einen Bezug zur MA 48 haben.

Bis 19. Mai 2014 um 12 Uhr haben alle Wiener Kinder und Jugendlichen bis zur 6. Schulstufe die Möglichkeit, mitzumachen und ihre Kreationen samt Infoblättern zeitgerecht einzureichen.

Wie kann eingereicht werden?

o Facebook: Bilder/ Scans der Kunstwerke, sowie Infos zur KünstlerIn in die Gewinnspiel-applikation auf der Facebookseite der MA 48 laden. (www.facebook.com/die48er)
o E-Mail: Bilder oder Scans (mit vollständig ausgefülltem Infoblatt zum 48er-Malwettbewerb 2014) per E-Mail an malwettbewerb@ma48.wien.gv.at schicken.
o Post: Falls weder die Möglichkeit besteht, die Bilder über Facebook oder per E-Mail einzureichen, so können die Bilder auch mit der Post (inklusive dem vollständig ausgefüllten Infoblatt zum 48er-Malwettbewerb 2014) an die MA 48 (1050 Wien, Einsiedlergasse 2, Kennwort "Malwettbewerb") geschickt werden. Diese Bilder werden von der MA 48 in die Gewinnspielapplikation auf Facebook geladen.
o Wichtig: Die Bilder müssen im Original aufbewahrt und im Falle eines Gewinns der MA 48 übermittelt werden.

Ab 26. Mai mitvoten und Siegerbilder für die rollende Ausstellung auf den Müllautos bestimmen

Die Abstimmung über die Bilder findet ausschließlich in der Applikation auf der Facebookseite der MA 48 statt. In jeder Alterskategorie gewinnt das Bild mit den meisten "gefällt mir"-Angaben (Likes) während des Voting-Zeitraumes von 26. Mai 2014, 12:00 Uhr bis 16. Juni 2014, 12:00 Uhr.

Passend zur MA 48 und zum Thema des Wettbewerbs winken den GewinnerInnen jeder Alterskategorie auch die entsprechenden Preise:
Für waschechte 48er-Fans gibt es den einzig wahren Preis überhaupt:
Die Kunstwerke werden auf große Plakate gedruckt und rollen nach dem Mistfest Ende September auf den Müllautos durch ganz Wien. Eine Auswahl der besten Bilder wird beim Mistfest auch einem breiten Publikum präsentiert. Zusätzlich gibt es tolle Sachpreise zu gewinnen.

Letztes Jahr wurden über 300 Kunstwerke bei der MA 48 eingereicht. Im Juni 2013 wurden bei einem Publikumsvoting auf der Facebook-Seite der MA 48 die SiegerInnen bestimmt. Ca. 8.000 Kunstinteressierte und Familienmitglieder der FinalistInnen matchten sich gegenseitig auf Facebook und versuchten möglichst viele Freunde und Freundesfreunde für die Stimmabgabe für Ihre Favoriten zu mobilisieren.

Nähere Infos:

o Das Infoblatt gibt es www.abfall.wien.at
o Das Hochladen der Bilder und das Publikumsvotiong erfolgt auf www.facebook.com/die48er
o Die MitarbeiterInnen vom Misttelefon helfen ebenfalls gern weiter:
01 546 48

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

DI Ulrike Volk
MA 48
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 01 58817-48041
E-Mail: ulrike.volk@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002