Erwin Angerer Kärntner Spitzenkandidat für EU-Wahl

Christian Ragger: Starkes Signal für ländlichen Raum

Klagenfurt (OTS) - "Kärnten hat mit Erwin Angerer einen idealen Mann für Brüssel. Als langjähriger erfolgreicher Bürgermeister von Mühldorf und profilierter Kämpfer für die Interessen der Bevölkerung im ländlichen Raum kann er im EU-Parlament die Anliegen Kärntens optimal vertreten", teilt der Obmann der Kärntner Freiheitlichen LR Mag. Christian Ragger mit. Auf seinen Vorschlag hin hat der FPÖ-Bundesparteivorstand Angerer an wählbarer Stelle für die EU-Wahl am 25. Mai nominiert. "Angesichts der guten Umfrageergebnisse der FPÖ hat Angerer gute Chancen, ins EU-Parlament zu kommen. Er scheint an sechster Stelle der FPÖ-Liste auf", führt Ragger aus.
Für ihn ist Angerer ein starkes Signal für die Bevölkerung so arg bedrängten ländlichen Raum. Seine Kandidatur sei eine Garantie dafür, dass die FPÖ bei der EU-Wahl in Kärnten ein gutes Ergebnis erzielen werde.

Rückfragen & Kontakt:

Büro LR Mag. Ragger, 0664-80536-22408

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0003