Mitterlehner gratuliert neuer Rektorin der Kunstuniversität Graz Elisabeth Freismuth

Wissenschafts- und Forschungsminister wünscht bisheriger Präsidialchefin des Wissenschaftsministeriums viel Erfolg für die künftige Aufgabe

Wien (OTS/BMWFW) - Die Universität für Musik und darstellende Kunst Graz hat heute Elisabeth Freismuth, aktuell Sektionschefin im BMWFW, einstimmig zur neuen Rektorin gewählt. "Elisabeth Freismuth ist eine versierte Persönlichkeit, die aufgrund ihrer beruflichen Laufbahn sowohl den Universitätsbetrieb als auch die Arbeitsabläufe in einem Ministerium kennt und sich schon bisher stark im Kunst- und Kulturbereich engagiert hat. Diese Erfahrungen bieten viel Potenzial für die weitere Entwicklung der Kunstuniversität Graz", sagt Wissenschafts- und Forschungsminister Reinhold Mitterlehner. Vor ihrem Wechsel in das Wissenschaftsministerium, wo sie seit 2008 die Präsidialsektion geleitet hat, war Dr. Freismuth viele Jahre Leiterin der Rektoratsdirektion der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien.

Neben ihrer beruflichen Tätigkeit ist Freismuth u.a. Präsidentin der Freunde der Filmakademie Wien und Mitbegründerin und Vizepräsidentin des Forums Universität und Gesellschaft. "Ihr breites Netzwerk in der Kunst- und Kulturszene wird ihr bei ihrer zukünftigen Aufgabe sicher nützlich sein. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit in neuer Konstellation", so Mitterlehner.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Felix Lamezan-Salins, B.A.
Stv. Pressesprecher des Bundesministers
Tel.: +43 1 711 00-5128 / mobil: +43 664 88 69 23 07
felix.lamezan-salins@bmwfw.gv.at
www.bmwfw.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0003