Brauchtum, zünftige Volksmusik und die Pracht der Tracht: Das Wiener Wiesn-Fest 2014

Wien (OTS) - Bereits mehr als 500.000 Gäste begeisterte das Wiener Wiesn-Fest in den ersten drei Jahren. Die 4. Auflage des größten Österreichischen Brauchtumsfests, das unter dem Ehrenschutz des Wiener Bürgermeisters Dr. Michael Häupl vom 25. 9. bis 12. 10. 2014 auf der Kaiserwiese im Wiener Prater stattfindet, bringt viel Neues:
So gesellen sich neben den drei Festzelten, der ORF Alm und dem Winzer Stadl zwei neue Almen zum Wiesn-Dorf, das erste Trachten Clubbing feiert Premiere und neben den Bundesländern, die wieder im Rahmen des Programmpunktes "Goldenes Österreich" Wien besuchen, präsentieren sich auch Österreichs Nachbarländer an den Kronländertagen.

Traditionelles Brauchtum, mehr als 400 Stunden volkstümliche Musik, heimische Tradition, prachtvolle Trachten und einzigartige Feierlaune - all das steht auf dem Programm, wenn das 4. Wiener Wiesn-Fest von 25. September bis 12. Oktober 2014 wieder auf die Kaiserwiese im Wiener Prater einzieht. Bereits mehr als 500.000 Gäste zollten Österreichs größtem Brauchtums-Fest in den ersten drei Jahren Tribut. "Wir freuen uns sehr, dieses Jahr täglich noch mehr Wiener Wiesn-Fest Begeisterte begrüßen zu können", erklärt Claudia Wiesner, Geschäftsführerin des Wiener Wiesn-Fests. "Schließlich bietet alleine unser größtes Festzelt, das Gösser-Zelt, heuer gleich 1.000 Sitzplätze mehr", so Wiesner. "Und mit dem neuen, teilweise transparenten Dach in Wojnar's Kaiserzelt geben wir die Sicht frei auf das Riesenrad". Neben dem dritten Festzelt, dem Wiesbauer-Zelt, bieten heuer auch zwei neue Almen Platz: Der Heuboden direkt neben dem Winzer Stadl und eine zweite Alm gegenüber der ORF Alm.

Wiener Wiesn-Fest TAG ab 11:30 Uhr

Täglich ab 11.30 Uhr startet das Wiener Wiesn-Fest mit viel Musik und zünftigem Frühschoppen in den Wiesn-Fest TAG. "Alle Festzelte können bis 18.00 Uhr bei freiem Eintritt besucht werden, darüber hinaus steht, ebenso gratis, das gesamte Wiesn-Fest Dorf sowie die Almen bis 24.00 Uhr den Besuchern offen", freut sich Christian Feldhofer, Geschäftsführender Gesellschafter des Wiener Wiesn-Fests. Ein besonderer Programm-Punkt des Wiesn-Fest Tages ist auch heuer wieder das "Goldene Österreich".

Goldenes Österreich und Kronländertage am Wiener Wiesn-Fest 2014 Wie im Vorjahr werden sich auch 2014 wieder die schönsten Regionen Österreichs unter dem Programmpunkt "Goldenes Österreich" an ihrem Tag auf dem Wiener Wiesn-Fest präsentieren - mit regionalem Brauchtum, alten Traditionen und natürlich auch viel Musik. "Heuer bitten wir aber nicht nur alle Bundesländer zu Besuch nach Wien", freut sich Josef Fritz alias "Steirer-Sepp", der für die Programm-Organisation des "Goldenen Österreich" verantwortlich zeichnet. "Erstmals dürfen wir an den neuen Kronländer-Tagen auch unsere Nachbarn bei uns auf dem Wiener Wiesn-Fest begrüßen!" So geben sich Repräsentanten aus Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien und Istrien ein Stell-Dich-Ein auf dem großen Brauchtumsfest.

Wiener Wiesn-Fest PARTY ab 18.30 Uhr

Ab 18:30 Uhr verwandelt sich bei der Wiener Wiesn-Fest PARTY Österreichs größtes Volksmusik-Fest dann täglich mit Top-Konzerten in allen drei Festzelten zur angesagten Party-Zone der Stadt. "Mit dem ersten Wiener Wiesn-Fest Trachten Clubbing feiern wir heuer eine besondere Premiere", erklärt Wiesner. Dieses findet am ersten Wiesn-Fest Sonntag, dem 28. September, im Wiesbauer-Zelt statt (Eintritt: 10 Euro). "Zum zweiten Mal für ausgelassene Party-Stimmung wird zudem das Rosa-Wiener Wiesn-Fest am 3. Oktober sorgen", so Wiesner. Die Party-Tickets gibt es ab sofort im Wiener Wiesn-Fest Büro und über Wien-Ticket.at.

Unkompliziert und sicher ans Ziel - mit Blaguss und Eventbus aus ganz Österreich

Ein ganz besonderes Angebot für Wiener Wiesn-Fans aus ganz Österreich bietet heuer der neue Kooperationspartner Blaguss. "Es ist uns gelungen, mit unserem Eventbus-Angebot "Bus- und Ticket" eine unkomplizierte, sichere und attraktive Anreise zur Wiener Wiesn anzubieten.", erklärt Geschäftsführer Paul Blaguss. "Mit dem Konzept Eventbus, einem Kooperationsprojekt zwischen ausgewählten Busunternehmen und Eventveranstaltern, kann der Gast aus über 300 österreichweiten Haltestellen für seine Anreise zum Event auswählen."

400 Stunden Unterhaltung am größten Volksmusikfest Österreichs Zahlreiche musikalische Highlights warten auch heuer wieder auf Musik-Begeisterte. So spielen erstmals "Die Sumpfkröten" auf dem Wiener Wiesn-Fest - sie brachten bisher das Weinzelt des Münchner Oktoberfests zum Brodeln. Aus Bayern kommt die "Spider Murphy Gang" zu Besuch. Aber auch Wiener Wiesn-Fest Traditionsgäste, wie "Volxrock", "Die Edlseer", und die "Saubartln" dürfen auch 2014 nicht fehlen. "Für die Unterkunft unserer KünstlerInnen und die Wiener Wiesn- Fest-Gäste konnten wir auch dieses Jahr wieder die Austria Trend Hotels als Partner gewinnen", so Claudia Wiesner.
Alle Informationen unter www.wienerwiesnfest.at, Infos zum Eventbus unter www.eventbus.eu

Rückfragen & Kontakt:

Claudia Sebunk
Agentur Purtscher Relations(PR)
Tel.: +43 1 505 01 18
c.sebunk@purtscherrelations.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WRW0001