EINLADUNG: Pressegespräch mit Hermann Schultes zur neuen EU-Agrarpolitik

Auswirkungen der GAP-Reform auf heimische Betriebe werden erläutert

Wien (OTS) - Die Reform der EU-Agrarpolitik und damit auch die neu gestaltete Ländliche Entwicklung stehen unmittelbar vor der endgültigen Entscheidung in Brüssel. Welche Schwerpunkte darin enthalten sind und wie die neue Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) für Österreichs Bäuerinnen und Bauern aussehen wird, darüber informiert im Rahmen einer

agrarpolitischen P R E S S E K O N F E R E N Z

Hermann Schultes, Präsident der Landwirtschaftskammer Österreich.

Zeit: Donnerstag, 10. April 2014, 11.00 Uhr

Ort: Landwirtschaftskammer Österreich, Sitzungssaal (Erdgeschoß), Schauflergasse 6, 1010 Wien

Darüber hinaus werden die LK Österreich und die Landwirtschaftskammern der Bundesländer unter dem Motto "Gemeinsam sind wir Spitze, Bauern.Konsumenten.Österreicher" vom 27.04. bis 04.05.2014 die "Woche der Landwirtschaft" abhalten. In deren Rahmen werden bundesweit Veranstaltungen durchgeführt, die der Bevölkerung die Bedeutung und Leistungen der heimischen Bäuerinnen und Bauern vor Augen führen. Im Internationalen Jahr der "bäuerlichen Familienbetriebe" stehen diese und deren Erfolge im Mittelpunkt.

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten unter:
01/53441-8521 oder j.siffert@lk-oe.at
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

LK-Pressestelle
Dr. Josef Siffert
Tel.: 01/53441-8521, E-Mail: j.siffert@lk-oe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIM0003