Gregor Seberg in Behandlung beim "Bergdoktor"

Vorerst letzte Folge der ORF/ZDF-Erfolgsserie am 10. April in ORF 2

Wien (OTS) - Kunst oder Liebe? Vor dieser Entscheidung steht "Soko Donau"-Kommissar Gregor Seberg am Donnerstag, dem 10. April 2014, um 20.15 Uhr in ORF 2. Denn während die verschleppte Lungenentzündung seines Patienten schnell abheilt, findet "Der Bergdoktor" für dessen unberechenbare Wutausbrüche einen ganz anderen Grund - und so steht der Künstler plötzlich vor einer folgenschweren Entscheidung. Neben Hans Sigl sind in dieser neuen und vorerst letzten Folge der ORF/ZDF-Erfolgsserie erneut u. a. Heiko Ruprecht, Monika Baumgartner, Siegfried Rauch, Ronja Forcher, Natalie O'Hara, Mark Keller, Nicole Beutler und Ines Lutz zu sehen. In einer Episodenrolle stand u. a. Gregor Seberg ("Soko Donau") vor der Kamera. Für Nachschub ist bereits gesorgt, gehen doch die Dreharbeiten zum neunzigminütigen Winterspecial "Schuld" dieser Tage in den Endspurt.

Mehr zum Inhalt

"Außenseiter (2)" - Donnerstag, 10. April, 20.15 Uhr, ORF 2
In Episodenrollen: Gregor Seberg u. a.

Die verschleppte Lungenentzündung von Martins (Hans Sigl) Patient Georg Ittermann (Gregor Seberg) heilt schnell ab. Weiterhin Sorgen bereiten allerdings dessen unberechenbare Wutausbrüche. Aus Angst vor einer erneuten Attacke ihres Freundes ist Marie (Picco von Groote) mittlerweile zurück zu ihren Eltern gezogen. Martin konsultiert eine Spezialistin, die Ittermann mit ihrer Diagnose vor eine schwere Wahl stellt: Kunst oder Liebe. Entweder die starken Medikamente zerstören Ittermanns künstlerische Schaffenskraft - oder aber er verliert Marie für immer.

"Der Bergdoktor" ist auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream und nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002