Das neue Erscheinungsbild der "Salzburger Nachrichten"

Salzburg (OTS) - Noch interessanter, noch vielfältiger und noch näher am Leser. Mit einem Relaunch am Samstag, 26. April 2014, setzen die "Salzburger Nachrichten" ihren Weg als regionale Qualitätszeitung für Salzburg und ganz Österreich konsequent fort.

Der Relaunch der "Salzburger Nachrichten" vereint die Wünsche und Anregungen der Leserinnen und Leser. Umgesetzt haben diese die Designer Jan Kny und Dirk Merbach gemeinsam mit SN-Layouterin Gertraud Wieser, Grafiker Walter Brand und Chef vom Dienst Hermann Fröschl.

Die Neuerungen kurz zusammengefasst

  • Konstruktive und kritische Inhalte werden noch mehr Platz in der Zeitung einnehmen. Umgesetzt wird dies durch mehr Hintergrundberichterstattung, Analyse und Kommentar sowie dem neuen Format "Debatte". Hier nehmen österreichische und deutsche Persönlichkeiten in regelmäßigen Abständen Stellung zu aktuellen Themen. Es schreiben unter anderem: Barbara Coudenhove-Kalergi, Franz Fischler, Helmut A. Gansterer, Matthias Horx, Gerlinde Kaltenbrunner, Konrad Paul Liessmann, Franz Schellhorn, Clemens Sedmak und Petra Steinmair-Pösel.
  • Die Wochenendbeilage (gesellschaftspolitisches Magazin, Reisen, Freizeit, Karriere, Immobilien, Motor) am Samstag sowie die umfangreiche Sportberichterstattung am Montag werden integraler Bestandteil der "Salzburger Nachrichten".
  • Das neue Erscheinungsbild mit besserer Ordnung, mehr Übersicht und edlem Charakter erhöht das Lesevergnügen.

Für Interessierte gibt es ein besonderes Aboangebot unter abo.salzburg.com

Rückfragen & Kontakt:

zum Relaunch:
Salzburger Nachrichten
Redaktion, Hermann Fröschl
Karolinger Straße 40, 5021 Salzburg
Tel.: +43 662 / 8373-303

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SNV0001