Floridsdorf: Neuer Kurzgeschichten-Band "Prägungen"

Wien (OTS) - Das Bezirksmuseum Floridsdorf (21., Prager Straße 33, im "Mautner Schlössl") lädt am Donnerstag, 10. April, zur Präsentation eines neuen Buches ein. Die Autorin Edith Haider stellt ihren Kurzgeschichten-Band "Prägungen" vor. Beginn der Veranstaltung ist um 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Das Buch enthält "Literarische Momentaufnahmen": Vom Verschwinden einer "Haushaltsperle" namens Roswitha bis zu einer Begegnung zwischen einem jungen Mädchen und einem älteren Herrn reichen die Erzählungen. Sehr einfühlsam schildert die dem 21. Bezirk verbundene Edith Haider allerlei prägende Erlebnisse, wie die Begleitung einer Verwandten in den letzten Stunden des Lebens.

Die Schriftstellerin liest im Museum Auszüge aus ihrem Werk und Talente aus der "Musikschule Floridsdorf" gestalten das melodische Programm. Diese gute Geschichten-Sammlung aus der "Literaturedition Niederösterreich" hat einen Umfang von rund 150 Seiten (ISBN 978-3-902717-22-1) und kostet 17 Euro. Für Auskünfte wegen der Buch-Präsentation sind die ehrenamtlichen Bezirkshistoriker unter den Telefonnummern 0664/55 66 973 und 270 51 94 sowie per E-Mail (Adresse: bm1210@bezirksmuseum.at) erreichbar.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Floridsdorf:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
Tel.: 01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004