Land NÖ unterstützt Neunkirchner soziales Beschäftigungsprojekt

Schwarz: Wertvolle Hilfe, um am Arbeitsmarkt Fuß zu fassen

St. Pölten (OTS/NLK) - Im Rahmen der heutigen Sitzung der NÖ Landesregierung wurde eine finanzielle Unterstützung für das erfolgreiche Neunkirchner sozial integrative Beschäftigungsprojekt, kurz NESIB, beschlossen.

"Gemeinnützige Beschäftigungsprojekte, wie NESIB, sind vor allem für Menschen wichtig, die es durch mangelnde Qualifizierung oder durch Behinderungen besonders schwer haben, am Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Aus diesem Grund unterstützt das Land Niederösterreich gerne wertvolle Projekte, die das Ziel der Wiedereingliederung in den Arbeitsprozess verfolgen", so Sozial-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz zum heutigen Beschluss.

Das Projekt NESIB, das mit rund 233.500 Euro im Jahr 2014 seitens des Landes NÖ unterstützt wird, hat zum Ziel, langzeitarbeitslose Frauen sowie Jugendliche mit Behinderungen durch Arbeitserprobung, Transitarbeitsplätze und Anlehre in den Arbeitsmarkt zu integrieren.

"Arbeitsmarktferne Klientinnen und Klienten finden hier die Möglichkeit, in verschiedenen Tätigkeitsbereichen wie einer Änderungsschneiderei, einem Second-Hand-Laden oder einem Bügelservice Fertigkeiten zu erlangen. Diese machen sie einerseits fit für den primären Arbeitsmarkt und schaffen andererseits aber auch eine notwendige Tagesstruktur für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Durch begleitende, professionelle Beratung soll ein dauerhafter Einstieg ins Berufsleben möglich gemacht werden", erklärt Schwarz.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0008