LH Pröll: 27 Millionen Euro für NÖ Gemeinden

"Gute Zusammenarbeit ist mir großes Anliegen"

St. Pölten (OTS/NLK) - Auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll wurden in der heutigen Sitzung der NÖ Landesregierung insgesamt 27 Millionen Euro an Finanzmitteln für niederösterreichische Gemeinden bewilligt. Damit werden insgesamt 299 Gemeinden in ganz Niederösterreich unterstützt. Die Gelder stammen aus Mitteln der Bedarfszuweisungen.

"Die Zusammenarbeit zwischen dem Land und den Gemeinden im Land ist mir ein großes Anliegen. Die Gemeinden haben im Land Niederösterreich einen starken Partner, auf den sie sich verlassen können", sagt Landeshauptmann Pröll zum heutigen Beschluss der Landesregierung. Die Gemeinden seien vor allem auch wichtige Motoren für die regionale Entwicklung, betont der Landeshauptmann: "Von ihren Investitionen profitieren Wirtschaft und Arbeitsmarkt in allen Regionen unseres Landes."

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005