PVA begrüßt Initiative der Bundesländer gegen Sonnensteuer

Kronberger: Länder haben Handlungsbedarf erkannt

Wien (OTS) - Der Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) begrüßt die geschlossene Initiative der EnergielandesrätInnen aller Bundesländer, die sich in ihrer gestrigen Sitzung der Forderung des Bundesverbands nach Steuerfreiheit von selbstverbrauchtem Sonnenstrom angeschlossen haben. Hans Kronberger vom PVA: "Wir begrüßen die Initiative der EnergielandesrätInnen, die sich über alle Parteigrenzen hinweg für den Entfall der Elektrizitätsabgabe auf eigenverbrauchten Ökostrom aus sämtlichen erneuerbaren Quellen ausgesprochen haben."

Die PVA-Petition (www.sonnenzukunft.at) hat inzwischen über 28.000 Unterzeichner gefunden - bis zum Wochenende werden 30.000 erwartet. Kronberger: "In den Gesprächen mit dem Finanzministerium gibt es Annäherungen der Standpunkte und wir streben eine breite parlamentarische Unterstützung durch möglichst alle Parteien an!"

Nicht weniger wichtig sei die Ankündigung der EnergiepolitikerInnen sich in Zukunft massiv dafür einzusetzen, dass bürokratische Hürden und unnötiger Behördenaufwand in den Bundesländern in Zukunft reduziert und abgeschafft werden sollen. Kronberger: "Hier wartet enorm viel Arbeit auf die verantwortlichen LandespolitikerInnen, da hier in fast allen Bundesländern noch ganze Bündel von unnötigen Hindernissen praktiziert werden." Eine Optimierung des Baurechtes, der Wohnbauförderung und ein Entstauben von Uralt-Verordnungen und sinnlosen Hindernissen sei das Gebot der Stunde, meint man beim PVA. Besonders wichtig sei es Bundes- und Landesenergiegesetze zu koordinieren und errichterfreundlich für die Erneuerbaren zu vereinheitlichen. Kronberger: "Aus dieser Sicht kann die Initiative der EnergielandesrätInnen gar nicht hoch genug eingeschätzt werden."

Rückfragen & Kontakt:

Bundesverband Photovoltaic Austria
DI Vera Liebl
Neustiftgasse 115A/19, 1070 Wien
Telefon +43 (0)1 522 35 81
office@pvaustria.at
www.pvaustria.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ENP0001