Blümel: Mölzer-Rückzug war längst überfällig

Mölzer nicht zu plakatieren, reicht nicht - Strache hat offenbar keine Entscheidungsgewalt in seiner Partei

Wien, 08. April 2014 (ÖVP-PD) "Der Rückzug von Herrn Mölzer war längst überfällig und höchst an der Zeit", betont ÖVP-Generalsekretär Gernot Blümel: "Mölzer nicht zu plakatieren, reicht aber nicht!" Es brauche jetzt endlich eine klare und deutliche Distanzierung von den unfassbaren Verbal-Entgleisungen und der indiskutablen Verharmlosung des NS-Regimes. "Es hat sich deutlich gezeigt, dass Strache innerhalb seiner Partei keine Entscheidungsgewalt und keine Durchsetzungskraft mehr hat. Sich immer wieder hinter Mölzer stellen und ihn immer wieder verteidigen war das Strache-Programm der vergangenen Wochen. Zaudern und Zögern statt klarer Worte in der Causa Mölzer sind mehr als entlarvend", schließt Gernot Blümel.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei, www.twitter.com/gernot_bluemel

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001