Yilmaz zum Welt-Roma-Tag: Auftreten gegen Diskriminierung und Ausgrenzung

Gleichberechtigte, gesellschaftliche Teilhabe durch Überwindung von Vorurteilen - Anerkennung als Volksgruppe und soziale Integration weiter vorantreiben

Wien (OTS/SK) - Anlässlich des Internationalen Tags der Roma am 8. April ist SPÖ-Integrationssprecherin Nurten Yilmaz erfreut über die Verbesserung der sozialen und politischen Bedingungen von Roma und Sinti in den letzten Jahren, die wesentlich auf die Anerkennung als österreichische Volksgruppe 1993 zurückgehen. "Gleichzeitig dürfen auch hierzulande nicht die Augen verschlossen werden, zeigt doch die vielfach dramatische Situation der Roma und Sinti in anderen europäischen Staaten, wohin das Zusammenspiel von sozialer Ausgrenzung, antiziganistischer Diskriminierung und oftmals auch rechtsextremer Umtriebe führt", sagt Nurten Yilmaz heute, Dienstag, gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Auch in Österreich gebe es noch Handlungsbedarf, um die Lebenssituation der Angehörigen dieser Volksgruppe weiter zu verbessern. ****

Mit 12 Millionen Menschen sind die Roma und Sinti die größte ethnische Minderheit in Europa, gehören aber zu den am meisten von Armut, Arbeitslosigkeit und Analphabetismus betroffenen Gruppen. "Die gesellschaftliche Überwindung von Vorurteilen und Diskriminierung, die Anerkennung und Würdigung als Volksgruppe und die soziale Integration durch Zugang zu Bildung, Gesundheitseinrichtungen, Arbeitsplätzen und Wohnraum sind drei miteinander verknüpfte Säulen, die gleichberechtigte, gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen", so Yilmaz.

Österreich müsse hier auch auf internationaler Ebene im Rahmen der Roma-Strategie der Europäischen Union gegen Ausgrenzung und für soziale Inklusion auftreten. Übergriffe auf Roma in der Slowakei, Ungarn und Bulgarien und Massenausweisungen aus Frankreich zeigen uns, wie wichtig das politische Auftreten gegen Diskriminierung und Ausgrenzung ist. (Schluss) bj/rp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001