Innovative Gartengestaltung nach Plan

Staatsmeisterschaften der Landschaftsgärtner 2014 - Tiroler Team fährt 2015 nach Brasilien und vertritt Österreich

Wien (OTS/PWK237) - Am 5. April 2014 wurde im Rahmen der Siegerehrung der Staatsmeisterschaften der Landschaftsgärtner das Siegerteam bekanntgegeben: Christoph Auer und Markus Egger, vom Gartengestaltungsbetrieb Ing. B. und J. Hussl GmbH & Co KG, werden Österreich bei den 43. Internationalen Berufs-Weltmeisterschaften Worldskills im Beruf "Landschaftsgärtner" vertreten, die vom 11. bis 16. August 2015 in Sao Paulo/Brasilien stattfinden. Aufgrund der guten Leistungen stehen die Chancen sehr gut, dass das Team auch dort hervorragend abschneiden wird.

Handwerkliches Geschick
Fünf Teams aus Wien, Niederösterreich, Tirol und dem Burgenland hatten die letzten drei Tage in Wels auf der Messe "Blühendes Österreich" insgesamt 16 Stunden für die Gestaltung eines Gartens nach Plan auf einer Fläche von 6x6 m zur Verfügung. Mit verschiedenen Materialien (Granit, Betonstein, Rollrasen, Pflanzen, Erde, Split und Rindendekor) mussten sie ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen. 1.100 blühende Staudenpflanzen, 33 m3 Erde, 5 t Granitstein, 1 t Split und 8 t oder 1,5 t Betonsteine pro Team wurden in der Wettbewerbsfläche verarbeitet - dank der Unterstützung zahlreicher Sponsoren.
Gefragt war dabei Technik, Innovation und Know-how in Kombination mit pflanzlichen Materialien. Bewertet wurden die Arbeiten von den Juroren Anton Moosbrugger, Thomas Sulzenbacher und Wolfgang Meier gemeinsam mit dem Experten Peter Bedner nach objektiven und subjektiven Kriterien.

Die Ergebnisse im Detail
Auf Platz 1 kamen Christoph Auer und Markus Egger, beide vom Gartengestaltungsbetrieb Ing. B. und J. Hussl GmbH & Co KG in Tirol. Den zweiten Platz erreichte das Team Michael Balazs (Gartengestaltungsbetrieb Kugler & Trinkl im Burgenland) und Michael Edermayer (Gartengestaltungsbetrieb Starkl Pflanzenversand GmbH in Niederösterreich), gefolgt auf Rang drei von Alexander Maresch (Gartengestaltungsbetrieb Ing. Herbert Eipeldauer Garten- und Landschaftsbau GmbH in Wien) und Manuel Zant (Gartengestaltungsbetrieb Ing. Rudolf Richter GmbH in Wien). Den 4. Platz teilten sich Michael Wuggenig (Gartengestaltungsbetrieb WAUDE GARDENS GmbH in Tirol) und Stefan Eberl (Gartengestaltungsbetrieb Helmut Kröll in Tirol) sowie Dominik Fellinger und Kevin Seim (beide MA 42 - Wiener Stadtgärten). (KR)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Walter Bayerl
Bundesinnung der Gärtner und Floristen
Tel.: +43 (0)5 90 900 - 3191
Mail: lebensmittel.natur@wko.at
Web: www.gaertner-floristen.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0005