EINLADUNG: Pressekonferenz zur Petition "Rettet den Steffl-Blick" - Jetzt geht's weiter!

Wien (OTS) - Wir freuen uns zur Pressekonferenz über die Petition "Rettet den Steffl-Blick" am Mittwoch, 9. April 2014, um 9:30 Uhr einladen zu dürfen.

Thema: Petition "Rettet den Steffl-Blick"

Das Ziel der Petition ist es, den uneingeschränkten Blick auf den Stephansdom von der Josefstädter Straße zu wahren. Durch einen Neubau der Wien Holding in der Rathausstraße 1 ist dieses historische Blickfeld in Gefahr. 2.000 Unterschriften gegen das Projekt und eine mündliche Zusage der Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou, dass die Sicht erhalten bleibt, sind erste Erfolge einer Bürgerinitiative.

Nicht nur der Erhalt des Blickes ist enorm wichtig. Als Tor zur Josefstadt fordern die Initiatoren und die Bezirkspolitik einen lebendigen Ort für alle Wienerinnen und Wiener.

Teilnehmer/innen:

- Mag. Veronika Mickel-Göttfert, Bezirksvorsteherin der Josefstadt

- Univ.-Prof. Dr. Wilfried Posch, ICOMOS Austria

- Felix Deflorian, Mitinitiator der Petition "Rettet den Steffl-Blick"

Ort:
Restaurant Fromme Helene
Josefstädter Straße 15
1080 Wien

Zeit:
Mittwoch, 9. April 2014
09:30 Uhr

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rückfragen & Kontakt:

Markus Doleschalek
Tel.: +43-1-4000-08116
markus.doleschalek@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001