Gratis-Familienführungen in der ebswien hauptkläranlage

Tim & Trixi Tropf erklären den Wiener Wasserkreislauf für Kinder ab 6 Jahren - Jeden 1. und 3. Samstag von 3. Mai bis 18. Oktober 2014

Wien (OTS) - Was passiert mit dem Wasser in der Badewanne, nachdem der Stöpsel gezogen wurde? Wo läuft das Badewasser eigentlich hin? Und wird es selbst auch gewaschen? Die Antworten auf Fragen wie diese haben die beiden Wassertropfen Tim und Trixi Tropf parat. Ab 3. Mai 2014 können Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren im Rahmen des Wiener Umweltbildungsprogramms EULE in der ebswien hauptkläranlage unsere animierten Helden bei ihrer abenteuerlichen Reise begleiten:
Der Start erfolgt auf den Wolken über den Bergen Niederösterreichs und der Steiermark, wo das Wiener Trinkwasser herkommt. Über die Hochquellenleitungen geht es in die Stadt, wo das Wasser nicht nur getrunken sondern vielfältig eingesetzt wird: zum Baden, Geschirr spülen, u.v.m. Über das Wiener Kanalnetz gelangen Tim und Trixi dann in die Hauptkläranlage und anschließend sauber zurück in die Natur. In zwei Stunden lernen die Kinder spielerisch den Wiener Wasserkreislauf kennen und können z.B. am Kläranlagenmodell selbst Hand anlegen.

Die Gratis-Familienführungen in der zu 100 Prozent im Eigentum der Stadt Wien stehenden ebswien hauptkläranlage für Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren (in Begleitung Erwachsener) finden jeden ersten (Beginn 14 Uhr) und dritten (Beginn 10 Uhr) Samstag im Monat statt. Anmeldungen - aus organisatorischen Gründen unbedingt erforderlich -sind ab sofort möglich!

"Wir klären alles"

"Wir klären alles" lautet das Motto der ebswien hauptkläranlage, in der in Simmering die gesamten Abwässer der Wienerinnen und Wiener 24 Stunden täglich und 365 Tage im Jahr gereinigt werden. Jede Sekunde fließen im Schnitt 6.500 Liter Abwasser - der Inhalt von 30 randvoll gefüllten Badewannen - in die Hauptkläranlage. Nach der mechanischen Reinigung nimmt sich die ebswien hauptkläranlage in den beiden biologischen Reinigungsstufen die Natur zum Vorbild. Mit einem Ergebnis, das sich sehen lassen kann: Die Donau verlässt Wien in der derselben guten Qualität, in der sie in die Stadt gekommen ist.

Information:

o Gratis-Familienführungen in der ebswien hauptkläranlage im Rahmen des Wiener Umweltbildungsprogramms EULE (www.eule-wien.at)
o 3. Mai bis 18. Oktober 2014, jeden ersten (Beginn 14 Uhr) und dritten (Beginn 10 Uhr) Samstag im Monat
o Mindestalter 6 Jahre. Kinder nur in Begleitung Erwachsener.

o Anmeldung unbedingt erforderlich:
o per Telefon unter 01/76099/5840
o per E-mail unter info@ebswien.at

Weiter Informationen unter www.ebswien.at

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Karl Wögerer, MAS
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation
ebswien hauptkläranlage Ges.m.b.H.
Tel.: 01 76099-5820
E-mail: k.woegerer@ebswien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002