BZÖ-GROSZ - Guy Verhofstadt bestätigt: Jörg Haider der Grund für Werthmanns Ausschluss

Übler Fall von Sippenhaftung - Verhofstadt tritt europäische Werte mit Füßen

Wien/Brüssel (OTS) - "Der Fraktionsvorsitzende der ALDE-Fraktion Guy Verhofstadt hat nun die Katze aus dem Sack gelassen: Wie die APA berichtet, ist Jörg Haider der Grund für den Ausschluss von Angelika Werthmann aus der ALDE-Fraktion. Das ist schlimmste Sippenhaftung in ihrer Reinkultur. Verhofstadt war schon im Jahr 2000 als belgischer Ministerpräsident führend an den unglaublichen Sanktionen gegen Österreich beteiligt. Jetzt bestätigt er, dass er aus diesem Fehler die letzten 13 Jahre nichts gelernt hat. Frau Mag. Werthmann soll wegen ihrer gemeinsamen Kandidatur mit DDr. Ulrike Haider sanktioniert werden. Diese Vorgangsweise ist eine Beleidigung für jeden freiheitlich-liberal denkenden Menschen in Europa. Verhofstadt tritt damit die europäischen Grundwerte mit Füßen. Sein Hass gegenüber Jörg Haider sitzt offenbar so tief, dass er vor der Tochter eines Verstorbenen nicht Halt macht. Bevor Ulrike Haider und Angelika Werthmann noch ihr Programm präsentieren konnten und ins EU-Parlament gewählt wurden, offenbaren sich die alten Seilschaften", kritisierte BZÖ-Chef Gerald Grosz am Freitag.

Es stellt sich heraus, dass Europa von Meinungsfreiheit Lichtjahre entfernt sei." Es regiert nach wie vor die Bevormundung und der Zwang, Ausschlüsse und Sanktionen. Es ist kein Wunder, warum sich die Menschen von dieser EU und ihren Mechanismen scharenweise abwenden", so Grosz.

Es zeige sich für die österreichische Bevölkerung recht deutlich, dass manche europäische Kreise von ihrem Österreich und Haider-Hass nicht abweichen. "All jene Menschen in unserem Land, die sich diese Hetze gegen die Tochter des verstorbenen Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider nicht bieten lassen wollen, sind eingeladen, mit uns ein Stück des Weges zu gehen", so Grosz abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ)
Tel.: 0664/24 33 709
dominik.kamper@bzoe.at
www.bzoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0005