Vassilakou: Stadt Wien baut Öffi-System aus

U5 und Straßenbahn- und Busprojekte auf Schiene - Stadtplanung prüft Trassenführung

Wien (OTS) - Wien setzt auch in Zukunft voll auf den Ausbau des öffentlichen Verkehrs: Mit dem Bau der U5 und dem weiteren Ausbau des Straßenbahnnetzes nimmt der Ausbau des öffentlichen Verkehrsnetzes in Wien wieder an Fahrt auf. "Die Wienerinnen und Wiener bekommen eine neue U-Bahn und sie werden sich auch über neue Straßenbahn- und Busverbindungen freuen können. Der Schlüssel für die Bewältigung des Verkehrs in einer so stark wachsenden Stadt wie Wien ist der öffentliche Verkehr. Für die hochfrequenten Strecken braucht es die U-Bahn, für die Peripherie der Stadt braucht es neue tangentiale Verbindungen mit Straßenbahn und Bus", freut sich die Wiener Vizebürgermeisterin und Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou.

"Unser steter Wunsch nach einem Ausbau des Öffi-Netzes hat Gehör gefunden, das freut mich sehr. Das Öffi-Paket werden wir in den kommenden Wochen finalisieren."

Die Stadtplanung arbeitet derzeit bezüglich der Trassenführung der U5 verschiedene Varianten aus, da mehrere denkbar sind. Unter anderem wäre zum Beispiel eine Verknüpfung mit dem Bahnhof Meidling zu prüfen, wo an U6 und S-Bahn bzw. Fernverkehr angebunden werden kann.

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Baur
Mediensprecher Vzbgm. Maria Vassilakou
0664 831 74 49
andreas.baur@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012