Grüne-Kuchling: "Mit AlpeAdria Linie Grenzen überschreiten und Kooperationen schaffen!"

Grenzüberschreitende grüne Mobilitätslösung: Kärnten Bus GmbH fährt ab 29. März 2014 viermal täglich Klagenfurt-Ljubljana und Ljubljana-Klagenfurt.

Klagenfurt (OTS) - LAbg. Kuchling freut sich über die von LR Holub neu eingerichtete Busverbindung: "Ab sofort kann man viermal täglich mit dem Bus von Klagenfurt nach Ljubljana und zurück fahren. Auch an Sonn- und Feiertagen. Das ist ein enorm attraktives Angebot für PendlerInnen, Auszubildende, Tagesreisende und Fluggäste beider Länder und ist ein Paradebeispiel für eine moderne, grenzüberschreitende Mobilitätslösung."

"Holubs grenzüberschreitendes Vorzeigeprojekt für ein gemeinsames Europa verbindet, erfüllt den Alpen-Adria-Raum mit Leben und ist ein wichtiger Impuls für die wirtschaftliche Entwicklung, den Tourismus sowie die kulturellen Einrichtungen in beiden Regionen", ist Kuchling überzeugt. "Es geht in erster Linie darum, den Alpe-Adria-Gedanken zu leben und endlich intelligente Kooperationen zu verwirklichen. Nur wenn wir über unseren Tellerrand hinausblicken, die Grenzen in den Köpfen niederreißen und gemeinsam an einem Strang ziehen, sind wir in der Region stark", schließt die Landtagsabgeordnete.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen im Kärntner Landtag
Tel.: 0463/577 57 152
mailto: erika.roblek@gruene.at
http://kaernten.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRK0001