Tamandl zu Handwerkerbonus: Konjunkturbelebende Impulse für Österreich

Handwerkerbonus ist wichtiges Zeichen für faires Wirtschaften

Wien, 26. März 2014 (ÖVP-PK) "Mit dem heute im Nationalrat beschlossenen Handwerkerbonus schlägt die Regierung zwei Fliegen mit einer Klappe: Es werden nicht nur konjunkturbelebende Impulse für Österreich gesetzt, sondern auch die Schwarzarbeit in Österreich wird bekämpft", erklärt ÖVP-Budgetsprecherin Gabriele Tamandl. "Das zeigt eindeutig: Die ÖVP arbeitet konsequent an Maßnahmen zur Unterstützung der heimischen Unternehmen und der Wirtschaft. Mit diesem Gesetz unterstützen wir jene, die sich an Gesetze halten und Unternehmen beauftragen, die zum Steueraufkommen des Landes beitragen." Mit dem Handwerkerbonus kann die Schwarzarbeit in Österreich massiv eingedämmmt werden, das zeigen Berichte aus Deutschland. Für das Jahr 2014 werden zehn Millionen Euro und im Jahr 2015 weitere 20 Millionen Euro im Rahmen des Handwerkerbonus zur Verfügung gestellt. Tamandl abschließend:
"Durch diese Maßnahme erwarten wir eine Steigerung der Wertschöpfung im ersten Jahr um 17 Millionen Euro und noch einmal 38 Millionen Euro im zweiten Jahr. Damit setzt die ÖVP ein wichtiges Zeichen für faires Wirtschaften in Österreich!" ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei, www.twitter.com/oevp

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0006