Nationalrat - Spindelberger: Österreichs Gesundheitssystem wird mit Gratis-Zahnspange weiter ausgebaut

Qualität und Patient müssen an oberster Stelle stehen

Wien (OTS/SK) - Es gebe viele Länder wo es an der Tagesordnung stehe, Sozial- und Gesundheitsbudgets zu kürzen. Das betonte SPÖ-Gesundheitssprecher Erwin Spindelberger in seiner heutigen Rede im Nationalrat. Die österreichische Bundesregierung hingegen habe alleine in den letzten drei Monaten neue Leistungen eingeführt. "Österreich hat eines der besten Gesundheitssysteme weltweit. Dies gilt es jetzt in kleinen Schritten weiter auszubauen und mit noch mehr Effizienz zu versehen", sagte Spindelberger. Daher gelte es, die Gesundheitsreform, die in den letzten Jahren gemeinsam zwischen Bund, Ländern und den Vertretern der Ärzte und Sozialversicherungen auf Schiene gebracht wurde, mit Leben zu füllen. ****

Für Spindelberger müsse aber eines sichergestellt werden: "Qualität muss an oberster Stelle stehen, unabhängig vom Alter, Wohnort, Einkommen und von Geschlecht oder Herkunft." Um das alles umzusetzen bedürfe es eines Miteinander aller, die im Gesundheitswesen tätig sind. "Für alle sollte immer der Patient und die Patientin im Mittelpunkt stehen." Deshalb habe Spindelberger kein Verständnis für jene, die gemeinsam erarbeitete Konzepte, welche eine noch bessere Versorgung gewährleisten sollen, immer wieder in Frage stellen und durch die Verbreitung von Schauermärchen zu Fall bringen wollen, wie dies zur Zeit bei ELGA und auch beim Brustkrebs-Früherkennungsprogramm der Fall sei.

In den letzten drei Monaten wurde etwa die kostenlose Hebammenberatung oder die Erweiterung des Kinderimpfkonzeptes umgesetzt. "Darauf können wir stolz sein. Genauso wie wir heute stolz sein können, wenn wir die Gratis-Zahnspange für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr beschließen", betonte der SPÖ-Gesundheitssprecher. (Schluss) mis/bj

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0007