Was verdienten Österreichs Führungskräfte 2013?

Einladung zum Pressegespräch

Wien (OTS) - Die bereits 33. Einkommensstudie wurde vom Wirtschaftsforum der Führungskräfte in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Triconsult erstellt. Die Diskussion über überzogene Managergehälter im Zusammenhang mit der Leistungsbeurteilung und Vermögensverteilung reißt nicht ab. Wie viel verdienten Österreichs Führungskräfte wirklich und wie hat sich die Wirtschaftsentwicklung auf das Jahreseinkommen ausgewirkt?

Ihre Gesprächspartner

Gen.-Dir. KR Karl JAVUREK, WdF-Bundesvorsitzender
Dr. Felix JOSEF, Triconsult-Geschäftsführer

Im Gegensatz zu vielen Darstellungen beruhen die Ergebnisse auf den Selbstauskünften von mehr als 500 österreichischen ManagerInnen.

Pressegespräch zur WdF-Einkommensstudie 2014

Die Gehaltsstudie beantwortet praktisch alle Fragen zum "heißen"
Thema Manager-Entlohnung u.a:

Wie hat sich das Bruttoeinkommen entwickelt?
Was bedeutet das Netto für die Führungskräfte?
In welchen Branchen verdient man am besten?
Ist das Realeinkommen gestiegen?
Wie hoch ist der durchschnittliche Bonus?
Wie viele Überstunden leisten Österreichs Führungskräfte?
Welcher Dienstwagen ist der beliebteste?

Anmeldung unter j.graf@wdf.at

Datum: 2.4.2014, um 09:30 Uhr

Ort:
"Zum Schwarzen Kameel"
Bognergasse 5, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftsforum der Führungskräfte (WdF)
Büro WdF
Tel.: 01-7126510
office@wdf.at
www.wdf.at

0664-8412903

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WDF0001