Kadenbach: Neue EU-Bio-Verordnung bringt Vorteile für KonsumentInnen

SPÖ-EU-Abgeordnete begrüßt klare Bio-Standards und fordert möglichst einfache Umsetzung im Sinne der KleinbäuerInnen

Wien (OTS/SK) - Die Europäische Kommission präsentierte heute, Dienstag, im Rahmen des Agrarministerrates ihren neuen Vorschlag zur Revision der EU-Bio-Verordnung. Die SPÖ-Europaabgeordnete Karin Kadenbach begrüßt grundsätzlich den Vorschlag, der unter anderem eine Vereinfachung der Umstellung auf die ökologische Produktion vorsieht. "Durch einheitliche Standards in der Produktion von biologischen Erzeugnissen und verständliche Kennzeichnungen der Produkte kann das Vertrauen der KonsumentInnen zusätzlich ausgebaut werden", betonte Kadenbach, Mitglied im Agrarausschuss im EU-Parlament, gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. "Jedoch muss darauf geachtet werden, dass hohe Standards nicht einen bürokratischen Mehraufwand für KleinbäuerInnen darstellen, während die Bio-Industrie zusätzlichen Nutzen zieht", sagte Kadenbach.*****

Für die Abgeordnete ist der Gewinn für die KonsumentInnen, der sich durch eine Harmonisierung der Bio-Produktions- und Kennzeichnungsstandards ergibt, klar im Zentrum: "Die Nachfrage nach biologisch erzeugten Lebensmitteln stieg in den letzten Jahren enorm an. Die VerbraucherInnen stellen höhere Ansprüche an ihre Nahrungsmittel - darauf musste die EU-Kommission reagieren, damit der Bio-Sektor auch in Zukunft wachsen kann." Ökologisch produzierende KleinbäuerInnen tragen unter anderem mit ihrem ressourcenschonenden Umgang einen beachtlichen Teil zur Erhaltung der Biodiversität bei. "Verbesserung, sowohl für KonsumentInnen als auch für ProduzentInnen in diesem wichtigen Sektor sind das Ziel. Zusätzliche Barrieren müssen wir daher vermeiden und den Vorschlag der Kommission nun im Europäischen Parlament genauestens prüfen", strich Kadenbach hervor. (Schluss) mo/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006