AVISO - Freitag Pressekonferenz: Menschen mit Behinderungen fordern Selbstvertretung im ORF-Publikumsrat ein

Wien (OTS) - Mit Empörung reagieren die VertreterInnen von Österreichs Behindertenorganisationen auf die Entscheidung des Bundeskanzleramtes, wieder eine nicht-behinderte Person für die Anliegen behinderter Menschen in den ORF-Publikumsrat zu berufen, obwohl mehrere hochqualifizierte SelbstvertreterInnen für diese Funktion von den zuständigen Behindertenorganisationen nominiert worden sind.

Bei einer Pressekonferenz werden einige dieser Nominierten und weitere SelbstvertreterInnen klar auf den Tisch legen, warum diese Entscheidung ein Schlag ins Gesicht aller behinderten Menschen ist.

Zeit: Freitag, 28. März 2014, 10 Uhr
Ort: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen!

Rückfragen & Kontakt:

ÖZIV Kommunikation
Mag.a Doris Becker-Machreich
Tel. 0699/15 66 01 09
doris.becker-machreich@oeziv.org
www.oeziv.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ZIV0001