Christoph Matznetter ist SPÖ-Sprecher für allgemeine Wirtschaftspolitik

Elisabeth Grossmann ist neue SPÖ-Bildungssprecherin

Wien (OTS/SK) - Mit der Rückkehr des Präsidenten des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes, Christoph Matznetter, in die Reihe der SPÖ-Abgeordneten wird die Wirtschaftskompetenz der SPÖ-Parlamentsfraktion weiter gestärkt. Matznetter ist in Zukunft SPÖ-Sprecher für allgemeine Wirtschaftspolitik und wird die Funktion des stellvertretenden Vorsitzenden des Budgetausschusses bekleiden. Cornelia Ecker bleibt SPÖ-Sprecherin für den Bereich Wirtschaft mit dem Schwerpunkt KMU und EPU sowie stellvertretende Vorsitzende des Wirtschaftsausschusses, Jan Krainer SPÖ-Finanz- und Budgetsprecher. Neue SPÖ-Bildungssprecherin ist Elisabeth Grossmann, die frühere steirischen Bildungslandesrätin. Das wurde heute im SPÖ-Klubvorstand beschlossen. **** (Schluss) mb/pp/mo

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0005