Jarmer: ORF-Publikumsrat wieder ohne Menschen mit Behinderungen

Grüne: UN-Behindertenrechtskonvention schreibt Partizipation in allen Bereichen vor

Wien (OTS) - Enttäuscht zeigen sich die Grünen darüber, dass mit der Bestellung von Mag. Erich Fenniger von der Volkshilfe Österreich in den ORF Publikumsrat für den Bereich Behinderte Menschen wieder eine parteipolitisch motivierte Bestellung erfolgte und keiner der selbst behinderten ExpertInnen zum Zug kam.

"Entsprechend der UN-Konvention über die Rechte der Menschen mit Behinderungen sind selbst betroffene, behinderte Menschen in allen Bereichen des Lebens gleichberechtigt miteinzubeziehen", hält die Behindertensprecherin der Grünen, Helene Jarmer, fest. "Die Zeiten, wo nicht betroffene Menschen die Interessen von Menschen mit Behinderungen vertreten, sollten ein für alle Mal vorbei sein." Sowohl Selbstbestimmt Leben Österreich (SLIÖ) als auch ÖAR und ÖZIV haben sich für die Einbeziehung von SelbstvertreterInnen in den Publikumsrat ausgesprochen und eine Reihe von ExpertInnen nominiert.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0004