Laufend Gutes tun beim Vienna City Marathon: neue Charity-Plattform startet

Sportliches Fundraising beim Vienna City Marathon: Wie aus kleinen Schritten wichtige Unterstützung für viele gute Sachen entsteht

Wien (OTS) - "Mit vielen kleinen Schritten zu großer Dynamik": Unter diesem Motto hat der Vienna City Marathon eine neue Charity-Plattform ins Leben gerufen, die erstmals in Österreich in dieser Form startet. Die Energie von über 40.000 Teilnehmern bei Österreichs größtem Sportereignis unterstützt konkrete Hilfsprojekte und die Arbeit von NGOs.
So einfach läufts: Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, seinen Lauf mit einem bestimmten Spendenziel zu verbinden, selbst zu spenden und seine Freunde und Bekannte dafür zu begeistern. Möglich ist das unter www.vienna-marathon.com sowie über soziale Netzwerke. Der Vienna City Marathon stärkt damit in Kooperation mit der Erste Bank auf innovative Weise einen erfreulichen Trend, denn die Verbindung von Wohltätigkeit und Laufsport setzt in vielen Ländern bereits wichtige Impulse.

Gesellschaftliche Verantwortung und besondere Motivation "Wir nehmen durch dieses Engagement die gesellschaftliche Verantwortung des Vienna City Marathon wahr. Die neue Plattform stärkt den Charity-Gedanken im Laufsport und bringt viele Initiativen unter einem gemeinsamen Dach zusammen", sagt VCM-Veranstalter Wolfgang Konrad. Schon bisher waren Teilnehmer am Vienna City Marathon bereit, ihre persönliche Energie zum Wohl anderer einzusetzen und Spendenaktionen mitzutragen. Die eigene Anstrengung in der Vorbereitung und beim Lauf bekommt damit einen Sinn, der eine besondere Motivation mit sich bringt und über das Erreichen eines persönlichen Ziels hinausgeht. Konrad: "Internationale Beispiele wie der London Marathon zeigen, wie enorm groß die Hilfe sein kann, die aus dem Laufsport kommt. Im Vergleich dazu stehen wir erst am Beginn, aber ich bin sicher, dass auch die Läuferinnen und Läufer in Österreich mit ihren Freunden und Bekannten einen positiven Beitrag leisten werden."

Soziales Engagement mit sportlicher Dynamik Die Erste Bank ist seit 2004 Hauptsponsor des Vienna City Marathons und hat heuer die Erarbeitung der neuartigen VCM-Charity-Plattform unterstützt. "Als Partner der NGOs ist es unser Ziel, sie auch beim Generieren weiterer Spenden zu unterstützen. Darüber hinaus verbindet uns die soziale Idee hinter diesem Projekt, denn wir wurden selbst vor 200 Jahren mit diesem Gedanken gegründet, " so Günter Benischek, Leiter der Abteilung Social Banking der Erste Bank. Die Verankerung der Charity-Plattform in der positiven Atmosphäre des Vienna City Marathon ist ein wichtiger Verstärker der Aktion. "Das Besondere an diesem Projekt ist, dass jeder selbst einen Spendenaufruf starten kann. So können die Teilnehmer durch persönliche Kontakte und via Social Media ihre Freunde und Bekannten einladen, ein bestimmtes Spendenziel zu erreichen", erklärt Kathrin Widu, Projektleiterin beim Vienna City Marathon.

Projekte und Organisation der VCM Charity-Plattform Diese zwölf in Österreich tätigen Organisationen sind vom Start weg bei der Charity-Plattform, tragen die Idee mit und können von den VCM-TeilnehmerInnen unterstützt werden:

Amnesty International
Ärzte ohne Grenzen Österreich: Wir gehen weiter, auch wenn nichts mehr geht.
CARE: Soforthilfe Syrien
Caritas: Lauf gegen den weltweiten Hunger
DEBRA Austria: Hilfe für Schmetterlingskinder
Global 2000: Tschernobyl Kinder Ferienaufenthalte
Make a Wish: So werden Herzenswünsche schwerkranker Kinder wahr Rote Nasen: Schenken Sie einem Kind auf der Intensivstation einen liebevollen Clownbesuch
SOS-Kinderdorf: Jedem Kind ein liebevolles Zuhause
Volkshilfe: Schulstartaktion 2014
Wiener Tafel: Lebensmittel vor dem Müll retten.
WWF: Rette die Tiger!

Jede Spende wird direkt an die gewählte Organisation weitergeleitet und ist steuerlich absetzbar.
Nähere Infos zu den Projekten und der neuen Charity-Plattform:
www.vienna-marathon.com/?url=charity

Gutes tun in nur drei Schritten 1.) Entscheiden Sie sich für eine Organisation, die Sie unterstützen möchten, und klicken Sie auf das Foto der Organisation Ihrer Wahl 2.) Spenden Sie direkt oder starten Sie Ihren eigenen Spendenaufruf und legen Sie eine eigene Spendenseite an 3.) Teilen Sie Ihre Spendenseite mit Freunden und Bekannten und sammeln Sie gemeinsam für einen guten Zweck

Im Namen aller teilnehmenden Organisationen sagt auch der Vienna City Marathon schon jetzt DANKE für die Unterstützung!

Rückfragen & Kontakt:

Vienna City Marathon
Mag.(FH) Katharina Kula, Medienarbeit & Stories
Tel.: +43 676 3859455 od. katharina@vienna-marathon.com

Mag. Andreas Maier, Unternehmenskommunikation&Sport
+43 650 350 14 88 od. andreas@vienna-marathon.com

Michaela Riediger
Erste Bank Externe Kommunikation
Tel. +43 (0) 50100 13723
michaela.riediger@erstegroup.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VCM0001