KULINAR TULLN: DIE Messe für Küche, Kochen und Kulinarik

Von 27. bis 30. März findet Österreichs größte Genuss Messe statt

Tulln (OTS) - In Tulln an der Donau findet von 27. bis 30. März 2014 "DIE" Messe für Küche, Kochen und Kulinarik statt. Nationale und internationale Aussteller zeigen an 4 Messetagen alles Wissenswerte und aktuelle Trends zu den Themen Küche, Kochen, gesunde Ernährung und Selfness.

Schwerpunkt Thema: Küchen

Kochen ist heute Familiensache! Vorbei sind die Zeiten, wo Küchenarbeit einzig und allein den Frauen vorbehalten war. Doch wenn mehrere Personen als "Köche" auftreten, kommen klassische Küchenplanungen schnell an ihre ergonomischen Grenzen. Dafür sorgen schon die Größenunterschiede zwischen den Personen. "Mit vier verschiedenen höhenverstellbaren Systemen bieten wir die Möglichkeit, eine Küche zu planen, die es Personen mit sehr unterschiedlichen Körpergrößen erlaubt, gemeinsam in einer Küche zu arbeiten." erklärt GF Johannes Zirnitzer von 4D Mobil. So wird Kochen zu einem Erlebnis für die ganze Familie.

Hot Spots des umfangreichen Rahmenprogramms: 4 Haubenköche kochen auf der Kulinar Tulln

Toni Mörwald - Der international bekannte Starkoch kocht auf!

Toni Mörwald war der jüngste Haubenkoch Österreichs und zählt heute zu den Besten in Europa, ausgezeichnet mit vielen Hauben und Sternen. Im "Kochamt" in Wien gibt es "Cuisine Moderne bis hin zu 100% Avantgarde" und Toni Mörwalds Küche im Schloss Grafenegg steht für die Verbindung von ländlichem Ambiente und Kultur. Aber auch im Stammhaus "Zur Traube" in Feuersbrunn am Wagram werden die alten Werte hochgehalten und die Klassiker der österreichischen Küche angeboten. Gekocht wird mit hochwertigen Naturprodukten, die die Grundlage für ein perfektes Geschmackserlebnis sind. Toni Mörwald kocht auf der Kulinar Tulln: Spargel aus Goldgeben mit wachsweichem Ei, Morchelcreme & Wachtelbrüstchen mit Wildkerbel und Salat.

Weitere Haubenköche auf der Kulinar Tulln:

Roland Huber - Der "Junge Wilde"

Er kocht modern, innovativ, geradlinig und akkurat.
Christian Wöber - Kochen ist sein Beruf und seine Leidenschaft. Bereits mit der Goldmedaille am Bundeslehrlingswettbewerb für das Land Niederösterreich hat Christian Wöber seine Karriere gestartet. Dominik Moser - der Shootingstar mit Fundament.
Der gebürtige Niederösterreicher geht kulinarisch weit über die Grenzen hinaus, ohne seine Wurzeln zu verleugnen.

Barista Franz Grünwald - seine Leidenschaft ist Kaffee

Als ausgebildeter Trainer, Master Barista und Diplom-Kaffeesommelier hat er eine europaweit einzigartige Ausbildung. Für den Einsatz rund um Kaffee wurde er mit dem "Passionate Communicator" Award ausgezeichnet, dem Kaffee-Oscar der Branche. In seiner Baristaschule lehrt er Konsumenten und Gastronomen den richtigen Umgang mit Maschine und Mühle sowie die perfekte Zubereitung von Espresso, Cappuccino & Co. Caffé non e Caffé!

Destillerie Rogner aus dem Waldviertel - "Genuss Pur" lautet die Devise

Hermann Rogner betreibt die Destillerie Rogner bereits in zweiter Generation. Nach Waldviertler Tradition hat er vieles an Wissen um die Brennerei von seinem Vater übernommen, nach und nach die Anlagen modernisiert. Diese Waldviertler Tradition bescherte den Erzeugnissen aus der Destillerie Rogner bereits zahlreiche Auszeichnungen. Nicht nur Rogners Whisky ist dabei oftmals in den vorderen Rängen zu finden, sondern auch die Obstbrände sind vielfach mit Medaillen prämiert. Genuss Pur - lautet die Devise von Hermann Rogner, der uns auf der Kulinar Tulln 2014 mit Gin das Frühlingsfeeling bringt.

Slow Food übersetzt Nachhaltigkeit mit seinem Qualitätskonzept: gut, sauber und fair

Slow Food bedeutet bewusstes und verantwortungsvolles Genießen authentischer Lebensmittel. Frau Gabriele Gansler von Slow Food Weinviertel präsentiert die Philosophie von slow Food: eine Sammlung von Ideen, der die Überzeugung zugrunde liegt, dass das Essen ein wesentlicher Bestandteil unseres Lebens ist und die Lebensqualität unweigerlich mit einer gesunden, guten und abwechslungsreichen Ernährung zusammenhängt. Slow Food ist geprägt von genussvollem, bewusstem und regionalem Essen und bezeichnet eine Gegenbewegung zum uniformen und globalisierten Fastfood.

Freuen Sie sich auf ein umfangreiches Rahmenprogramm mit so vielen Highlights wie noch nie zuvor. Das komplette Rahmenprogramm finden Sie unter www. kulinar-tulln.at.

Zeitgleich kann am Messegelände die POOL + GARDEN Tulln besucht werden.
2 Messen - 1 Ticket

Die Messe Tulln blüht bei der ersten Gartenmesse der Gartensaison POOL + GARDEN TULLN 2014 - Die Messe für stilvolles Leben im eigenen Garten

Eintrittspreise:
Erwachsene: EUR 10,-
Gruppen (ab 20 Pers.) und Senioren, Studenten EUR 8,-
Jugendliche von 6 - 15 Jahren EUR 2,-
Kinder bis 6 Jahre Eintritt frei

Öffnungszeiten der KULINAR TULLN:

DO, 27. März 10.00 - 18-00 Uhr
FR, 28. März 10.00 - 19.00 Uhr
SA, 29. März 10.00 - 19.00 Uhr
SO, 30. März 10.00 - 18.00 Uhr

Kulinar Tulln: Die Messe für Küche, Kochen und Kulinarik Von 27. bis 30. März findet Österreichs größte Genusse Messe statt Datum: 27.-30.3.2014 jeweils 10:00-18:00 Uhr Ort: Messe Tulln www.messe-tulln.at Messegelände, 3430 Tulln an der Donau

Rückfragen & Kontakt:

MESSE TULLN GmbH
Barbara Nehyba, MSc
Leitung Kommunikation
Tel.: 02272/624030
barbara.nehyba@messetulln.at
www.messe-tulln.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TUL0001