ORF III am Mittwoch: Biochemikerin Renée Schroeder im "science.talk", Hemingway-Verfilmung "Wem die Stunde schlägt"

Außerdem: Nationalratssitzung live aus dem Parlament, "Presse"-Interview mit Kardinal Schönborn, "kreuz und quer" über Zwangsehe und Scheidung im Islam

Wien (OTS) - Politik, Religion, Wissenschaft und verfilmte Weltliteratur bietet ORF III morgen, am Mittwoch, dem 26. März 2014:
Ab 9.00 Uhr steht live und in voller Länge die Übertragung des ersten von zwei Nationalratssitzungstagen auf dem Programm. "Das ganze Interview" bietet der Vorabend um 19.35 Uhr: diesmal begrüßt "Presse"-Chefredakteur Rainer Nowak im Zuge der ORF-Jubiläumskooperation anlässlich fünf Jahre "Die Presse am Sonntag" (alle Infos unter presse.ORF.at) Kardinal Christoph Schönborn zum Gespräch. Im ORF-III-Hauptabend widmet "kreuz und quer" zwei Dokumentationen dem Thema Ehe in zwei stark muslimisch geprägten Milieus: "Ich bin 50 Schafe wert" um 20.15 Uhr über einen Fall von Zwangsheirat in Afghanistan und um 21.05 Uhr "Scheidung nach Art der Scharia" unter britischen Muslimen mit pakistanischen Wurzeln. Um 21.55 Uhr ist die renommierte und gesellschaftspolitisch engagierte Biochemikerin Renée Schroeder zu Gast im "science.talk" und spricht mit Moderatorin Barbara Stöckl darüber, was wir Menschen von der Welt der Zellen und Bakterien lernen können. Passend zum ORF-III-Spanienschwerpunkt diese Woche bietet der "kult.film" im Anschluss um 22.30 Uhr "Wem die Stunde schlägt", Sam Woods epochale Filmadaption von Ernest Hemingways Romanklassiker aus dem Jahr 1943 über Partisanenkämpfe und eine große Liebe während des Spanischen Bürgerkriegs.

Die Sendungen im Detail:

"Politik LIVE: Nationalratssitzung" (9.00 Uhr)

In ORF 2 kommentiert Fritz Jungmayr bis 10.20 Uhr. ORF III überträgt die Sitzung in voller Länge, Kommentatoren sind ORF-III-Chefredakteur Christoph Takacs, Christine Mayer und Andreas Heyer.
Am Donnerstag folgt ab 9.00 Uhr die Übertragung des zweiten Plenartags.

"Das ganze Interview: Rainer Nowak im Gespräch mit Kardinal Christoph Schönborn" (19.35 Uhr)

Zum fünften Geburtstag der "Presse am Sonntag" tauschen im Rahmen einer einmaligen Jubiläumskooperation die Redaktionen der Qualitätszeitung und des ORF die Rollen und Medien. Am Mittwoch spricht "Presse"-Chefredakteur Rainer Nowak mit Kardinal Christoph Schönborn über Papst Franziskus, der seit einem Jahr im Amt ist, und über die (zu) hohen Erwartungen, die er weckt.

"kreuz und quer: Ich bin 50 Schafe wert" (20.15 Uhr) und "Scheidung nach Art der Scharia" (21.05 Uhr)

In der "kreuz und quer"-Dokumentation "Ich bin 50 Schafe wert" erzählt die im Iran geborene und nun in Schweden lebende Filmemacherin Nima Sarvestani über das Schicksal junger Mädchen in Afghanistan. Anschließend zeigt der Film "Scheidung nach Art der Scharia" von Masood Khan den Scheidungsalltag an britischen Scharia-Gerichten, beleuchtet eine junge Generation pakistanisch-stämmiger Muslime in Großbritannien zwischen Familientradition, Religion und persönlichem Willen und wirft die Frage auf, ob und wie weit die Scharia in einem Land wie Großbritannien im allgemeinen Rechtssystem integriert werden sollte.

Biochemikerin Renée Schroeder im "science.talk" (21.55 Uhr)

Als Wissenschafterin hat sich Biochemikerin Renée Schroeder speziell mit der Erforschung der Ribonukleinsäure (RNA) einen Namen gemacht. Aber die Leiterin des Departments für Biochemie und Zellbiologie der Universität Wien forscht nicht nur seit mehr als 30 Jahren, um zu verstehen, wie die Welt funktioniert, sondern will auch aktiv zu deren positiven Entwicklung beitragen.
In ihrem aktuellen Buch "Von Menschen, Zellen und Waschmaschinen" erklärt sie, dass die Menschen ihr Schicksal und ihre positive Weiterentwicklung in der eigenen Hand haben. "Menschen können in dieser Hinsicht viel von Zellen und Bakterien lernen", betont die aus Brasilien stammende Molekularbiologin, die kürzlich eine Ausbildung zur Bäuerin absolvierte. Was sie schockierte, als sie mit 14 Jahren nach Bruck an der Mur in der Steiermark übersiedelte, und wie sie es als zweifache Mutter schaffte, Kinder und Karriere zu vereinbaren, erzählt Renée Schroeder ebenfalls im Gespräch mit Barbara Stöckl.

"kult.film: Wem die Stunde schlägt" (22.30 Uhr)

Anlässlich des ORF-III-Spanien-Schwerpunkts diese Woche ist u. a. "Wem die Stunde schlägt" zu sehen: Sam Woods Oscar-preisgekrönte, epochale Filmadaption von Ernest Hemingways Romanklassiker um eine große Liebe vor dem Hintergrund des Spanischen Bürgerkrieges mit Ingrid Bergman und Gary Cooper. Der Amerikaner Robert Jordan kämpft im Spanischen Bürgerkrieg auf der Seite der Republikaner. Er lebt versteckt in den Bergen und bereitet gemeinsam mit einer Gruppe von Partisanen die Zerstörung einer strategisch wichtigen Brücke vor. Der Partisanengruppe gehört auch die junge Maria an, in die sich Robert verliebt.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005