Einladung zum Pressegespräch "Unterhaltung als öffentlich-rechtlicher Auftrag" am 27. März 2014

Wien (OTS) - Öffentlich-rechtliche Medien sind gefordert: Sie sollen Vielfalt bieten und zugleich Qualität. Sie sollen alle gesellschaftlichen Schichten unterhalten. Sie sollen überprüfbare Standards, aber auch neue Akzente setzen. Sie sollen ihr Publikum zum Lachen, zum Weinen, zum Fürchten, zum Staunen, aber auch zum Nachdenken bringen. Der ORF hat die Public-Value-Jahresstudie dem herausfordernden
Thema "Unterhaltung" gewidmet. Univ. Prof. Dr. Gabriele Siegert (Universität Zürich) hat unter dem Titel "Unterhaltung als öffentlich-rechtlicher Auftrag" eine umfassende Analyse dazu erstellt.

Der ORF präsentiert deren wichtigste Ergebnisse und lädt zum Pressegespräch "Unterhaltung als öffentlich-rechtlicher Auftrag" mit:

Mag. Kathrin Zechner, ORF-Fernsehdirektorin

Cornelius Obonya, Schauspieler

Univ.-Prof. Dr. Gabriele Siegert, Universität Zürich

Dr. Klaus Unterberger, ORF-Public-Value-Kompetenzzentrum

Zeit: Donnerstag, 27. März 2014, 9.30 Uhr
Ort: ORF-RadioCafe, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien

Um Anmeldung unter praesentation@orf.at bzw. (01) 87878 - DW 14384 wird gebeten.

Transparenz ist zentraler Bestandteil der ORF-Unternehmenskultur. Mit Ihrer Zusage bestätigen Sie, dass die Annahme dieser Einladung sachlich gerechtfertigt ist bzw. der Repräsentation dient. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001