AUGE/UG, Paiha zu Wiener AK-Wahl: "Freuen uns über gewonnenes vierzehntes Mandat!"

Alternative, Grüne und Unabhängige GewerkschafterInnen in acht von siebzehn Wiener Wahlkreisen vor Freiheitlichen

Wien (OTS) - "Wir haben ein vierzehntes Mandat errungen, in acht Wahlkreisen die Freiheitlichen überrundet und liegen in drei Wahlkreisen sogar vor dem ÖAAB auf dem zweiten Platz. Das ist ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann. Damit setzt sich die Siegesserie der AUGE/UG fort, " freut sich Klaudia Paiha, Bundessprecherin der AUGE/UG - Alternative und Grüne GewerkschafterInnen/ Unabhängige GewerkschafterInnen und Spitzenkandidatin in Wien.

Die Alternativen, Grünen und Unabhängigen GewerkschafterInnen haben von 7,2 auf 7,8 Prozent zugelegt. "Leider haben wir das 15. Mandat, das im Laufe des Wahlabends noch in realistischer Reichweite lag, verpasst. Der Wahlabend war dahingehend ein Wechselbad der Gefühle, insbesondere auch, da wir in etlichen Wahlkreisen deutlich vor den Freiheitlichen lagen," so Paiha. "Mit der deutlichen Niederlage der FA wurde vor allem auch ein Wahlkampfstil abgestraft, der an Niveau kaum mehr zu unterbieten war. Ständiges bashing lohnt offensichtlich nicht," freut sich Paiha.

Paiha bedauert allerdings, dass die Fakegruppe Grüne Arbeitnehmer hinzugewonnen hat. "Leider ist es dieser Gruppe, die ja eigentlich ein Familienbetrieb ist, wieder gelungen, durch die schamlose Übernahme von Layout, Auftreten und Slogans der Grünen auf erfolgreiche Verwechslungsstimmenjagd zu gehen. Obwohl diese Gruppe, nichts mit den landläufig bekannten Grünen zu tun hat," ärgert sich Paiha. "Wir werden jedenfalls in den nächsten Jahren jede Menge Energie aufwenden, um grüne Stimmen dort hin zurückzuholen, wo sie bei der AK-Wahl tatsächlich hingehören - zur AUGE/UG," schließt Paiha.

Rückfragen & Kontakt:

Klaudia Paiha, Bundessprecherin der AUGE/UG
Tel: 0664/614 50 14
Internet: www.auge.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AGG0001