VP-Stiftner: Nächster Umbauflop Koppstraße

Wien (OTS) - "Anscheinend hat man aus dem Planungsdesaster bei der Umgestaltung der Ottakringer Straße nichts gerlernt. Denn auf der Koppstraße bahnt sich in Ottakring der nächste Umbauflop an", so ÖVP Wien Verkehrssprecher Roman Stiftner zum gestrigen Beschluss von Rot-Grün im Wiener Gemeinderat.

"Bei Durchsicht des entsprechenden Aktes gibt es Hinweise darauf, dass die dortigen Anrainerinnen und Anrainer ein vergleichbarer Umbauflop wie bei der Ottakringer Straße erwartet. Nur mehr eine Spur wird für den Verkehr frei bleiben und unter dem Deckmantel der Straßenneugestaltung werden wieder einmal Parkplätze vernichtet", so Stiftner weiter.

"Der eingeschlagene Weg des Spaltens und Ausspielens der verschiedenen Verkehrsteilnehmer hat außer Verunsicherung und Dissonanz nichts für die positive Zukunft in dieser Stadt gebracht. Dieser Kurs der Verkehrspolitik muss daher schleunigst geändert werden, weil er dem Zusammenleben in Wien, trotz gegenteiliger Ansagen der Grünen, permanent schadet und keineswegs nützt", so Stiftner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
mailto: presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002