Brigittenau:: Anekdoten und Melodien vom "Vorabend"

Wien (OTS) - Die Dokumentation "Wien 1914 - Das Ende einer Ära" im Bezirksmuseum Brigittenau (20., Dresdner Straße 79) wird am Donnerstag, 27. März, durch einen Kultur-Abend vervollständigt. Ab 19.00 Uhr unterhält die altbewährte Schauspielerin, Sängerin und Regisseurin Gerda Kamna die Besucher mit dem Programm "Wien 1914 -Leben am 'Vorabend'". Im Mittelpunkt steht der Alltag in der Wienerstadt in den letzten Jahren vor dem Ersten Weltkrieg. Die Künstlerin blickt mit Liedern und Anekdoten auf die alten Zeiten zurück. Klingende Darbietungen der Akkordeonspielerin Inge Lewisch und bewegende Rezitationen runden die zirka 90 Minuten dauernde Vorstellung ab. Der Eintritt ist frei. Das Publikum kann Spenden entrichten. Weitere Auskünfte: Telefon 330 50 68. Informationen über diese Veranstaltung und künftige Kultur-Angebote bekommen Interessierte vom ehrenamtlichen Museumsteam (Leiterin: Heidi Schwab) via E-Mail: bm1200@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Brigittenau:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
Tel.: 01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003