Steinhauser weist Unterstellungen der FPÖ zurück

Wien (OTS) - "Die Unterstellungen entbehren jeder Grundlage", sagt der Grüne Justizsprecher Albert Steinhauser zu den Vorwürfen der FPÖ, er würde Gewalt verherrlichen. Fakt ist, dass Steinhauser den Text einer Facebook-Gruppe geteilt hat, der sich mit einem Vorfall bei einem Spiel von Sturm Graz beschäftigt. Die zitierten Textpassagen stammen nicht von Steinhauser. Nachdem man in Folge Steinhauser auf Facebook unterstellt hat, er würde damit Gewalt begrüßen, hat er, um Missverständnissen vorzubeugen, diesen Eintrag entfernt und klargestellt, was für Grüne selbstverständlich ist: dass er Gewalt ablehnt. Dies erfolgte im Übrigen deutlich vor der medialen Kritik der FPÖ.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0007